Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Kommunikation und Kultur

Newsletter
Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Wir haben Ihnen soeben einen Bestätigungslink an die von Ihnen eingetragene E-Mail Adresse geschickt.

Bleiben Sie immer aktuell mit uns verbunden.

Wissenschafts-Praxis-Dialog

Im Jahr 2018 wurden die Interdisziplinären Studienschwerpunkte der Technischen Universität Darmstadt mit dem „Athene-Preis für gute Lehre“ ausgezeichnet. Aus diesem Anlass würdigte die Präsidentin der Technischen Universität, Tanja Brühl, die iSp sowie die disziplinenübergreifende Kooperation mit der Schader-Stiftung.

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Wie sehen faire Arbeitsbedingungen in der Wissenschaft aus? Wie lassen sich innovative Forschung, qualifizierende Lehre und gute Arbeitsbedingungen auch für die jüngeren Menschen in der Wissenschaft verbinden?

Beginn: 09.03.2020 | 13:00

Ende: 10.03.2020 | 16:00

Ort:

Schader-Forum | Goethestr. 2 | 64285 Darmstadt

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Die Jahrestagung des Großen Konvents der Schader-Stiftung am 8. November 2019 im Schader-Forum bot den Rahmen für aktive Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartner der Stiftung, um aktuelle gesellschaftswissenschaftliche Fragestellungen und die Aufgaben der Schader-Stiftung zu debattieren. Ein filmischer Prolog des Großen Konvents, eine Videodokumentation sowie ganz aktuell auch die schriftliche Kongresspublikation sind online abrufbar.

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Wie können Unternehmen Produkte und Dienstleistungen so entwickeln und gestalten, dass sie möglichst wenig auf natürliche Ressourcen zugreifen, zugleich aber gesellschaftliche Bedarfe erfüllen?  Dieser Frage gingen Studierende des Masterstudiums „RASUM“ am 9. Oktober 2019 im Rahmen des 5. RASUM-Symposiums (Michael Deneke Lecture) nach und stellten die jüngsten Praxisprojekte vor, die sie in Kooperationen mit Unternehmen erarbeitet haben.

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Vom 5. bis 9. Mai 2020 findet im Schader-Forum in Darmstadt die zweite Präsenzphase der Leadership Academy 2020 der German Scholars Organization (GSO) statt.

Beginn: 05.05.2020 | 09:00

Ende: 09.05.2020 | 16:00

Ort:

Schader-Forum | Goethestraße 2 | 64285 Darmstadt

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Welche Hemmnisse stehen Veränderungsprozessen in Richtung Nachhaltige Entwicklung entgegen? Wie lassen sich die notwendigen Anreize verstärken? Welche Anforderungen richten sich an transdisziplinäre Projekte, um gesellschaftliche Veränderungsprozesse im Zusammenspiel zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Bürgerschaft, Politik und Verwaltung zu initiieren?

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Welche Funktionen kann das Format der Salongespräche vor dem Hintergrund der Herausforderung, Veränderungsprozesse in Richtung einer Nachhaltigen Entwicklung auf den Weg zu bringen, in transdisziplinären Prozessen und im Austausch mit Praxisakteuren aus Wirtschaft und Gesellschaft erfüllen? Von Martin Führ und Silke Kleihauer

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Das Verhältnis von Wissenschaft und Gesellschaft befindet sich im Umbruch. Wie soll Wissenschaft und Forschung mit dem Spannungsverhältnis umgehen, dass aus dem eigenen Anspruch auf Freiheit und Unabhängigkeit und den gesellschaftlichen bzw. politischen Forderungen nach einem direkten Anwendungsbezug von Forschungsergebnissen erwächst?

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Politische und historische Bildung folgt einer anderen Logik als akademische Routinen. AkademikerInnen unterliegen dem Zwang zur Sichtbarmachung, während politische Bildung in erster Linie Menschen zu einer eigenständigen Meinungsbildung befähigen soll. Von Bernd Hüttner

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Seit Januar 2018 wirkt die Schader-Stiftung als strategischer Partner der Hochschule Darmstadt (h_da) im Projekt „Systeminnovation für Nachhaltige Entwicklung – Transfer als Lernprozess in der Region (s:ne)“ mit.

 

Das Auftaktsymposium fand am 15. März 2018 statt.

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Wie steht es um diejenigen, die in den Geistes- oder Gesellschaftswissenschaften einen Studienabschluss gemacht haben, promovieren oder eine Habilitation anstreben? Wie ist deren Situation? Welche Auswirkung haben die universitären Strukturen auf ihre Lage? Wie sieht das akademische Arbeitsverhältnis aus? Wie gehen die jungen Menschen mit dem Wunsch nach einer Hochschulkarriere einerseits und dem Bedürfnis nach Planungssicherheit andererseits um? Und wie steht es um außeruniversitäre Karrierewege?

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Ein Jahrestag, der an unerfreuliche Ereignisse erinnert und zur Reflexion einlädt, ist die Pleite der Investmentbank Lehman Brothers, die den vorläufigen Höhepunkt der jüngsten Finanz- und Wirtschaftskrise markiert und sich 2018 zum zehnten Mal jährt. Von Moritz Hütten, Andreas Kaltwasser und Ulrich Klüh

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Vom 31. Januar bis 1. Februar 2017 war die Schader-Stiftung gemeinsam mit der ENTEGA Stiftung / NaturPur Institut Gastgeberin für den Arbeitskreis Wissenschaft und Forschung des Bundesverbands Deutscher Stiftungen. Thema war die Trans-, Inter- und Multidisziplinarität in der Wissenschaftsförderung.

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

So manchem jungen Wissenschaftler ist diese Frage – meist mit besorgtem Unterton – schon mehrfach begegnet, besonders dann, wenn mit dem Studium oder der Promotion kein klares Berufsbild wie Jurist, Ärztin oder Lehrer verbunden ist. Von Anne Schreiter

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Komplexe politische Entscheide bedürfen zunehmend wissenschaftlicher Erkenntnisse und Expertise. Der Austausch zwischen Akteuren des politischen und des wissenschaftlichen Systems steht dabei aber vor einer Reihe von Herausforderungen. Von Otfried Jarren und Franziska Oehmer

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Auch heute braucht die Wissenschaft Bedachtsamkeit, darf wissenschaftlicher Mut nicht zum Übermut werden, ist Wissenschaftsfreiheit stets verantwortete Freiheit. Deswegen muss die Frage, was der Mensch kann, stets begleitet werden von der Frage, was der Mensch soll und was er darf. Von Paul Kirchhof

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Warum scheitert die kommunikative Übersetzung neuer Ideen, Produkte oder Thesen? Durch falsche Zielgruppenkommunikation. Gute Kommunikation heißt verstehen. Vor allem die Menschen, für die ich etwas schaffen möchte, müssen mich verstehen. Von Heiko Depner

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Akademische Wissensproduktion im Dialog mit Praxis und Öffentlichkeit braucht Orte, an denen „allgemeines Wissen“ entstehen und zirkulieren kann. Doch mehr und mehr dominieren die Zumutungen des Richterstuhls nachweisbarer Nützlichkeit die akademische Welt. Von Stefan Selke

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Übersetzungsleistungen von Wissenschaft und Praxis sind gefordert, wenn Verständlichkeit hergestellt werden soll. Das wachsende Verständnis um die Differenz der jeweils anderen Sphäre wirft auch ein neues Licht auf die eigene Praxis. Von Gunther Hellmann

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Für die Gesellschaftswissenschaften gilt es mit Blick auf einzelne Praxisfelder deren „Wirklichkeit“ nicht als unverrückbar anzunehmen: Es könnte auch ganz anders sein. Von Wolf Lepenies

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Wissenschaft und Öffentlichkeit miteinander in Dialog zu bringen ist eine Gratwanderung, die aber unbedingt gegangen werden muss. Wer ist diese Öffentlichkeit eigentlich? Und wer diese Nachwuchsgeneration? Nachwuchswissenschaftler*innen führen ein sehr wechselhaftes und ambivalentes Arbeitsleben: irgendwo zwischen der geistigen Elite des Landes und dem Arbeitsamt. Von Tabea Freutel-Funke und Marilena Geugjes

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Ob und wie können durch konstruktive Austausche zwischen Wissenschaft und Politik Impulse für die politische Praxis entstehen? In welcher Weise wirkt die Politik auch auf gesellschaftswissenschaftliche Forschungsanstrengungen zurück? Von Gisela Kubon-Gilke

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Sind auch genug Praxisvertreter_innen in den Veranstaltungen, so lautet eine oft gestellte Frage in den Gremien der Schader-Stiftung. Für einen Vertreter der Journalistik, einer Teildisziplin der Kommunikationswissenschaft, ist die Frage danach, wie sich das Verhältnis von Theorie und Praxis präsentiert, einigermaßen erstaunlich. Von Klaus-Dieter Altmeppen

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

In einem verstärkten Austausch von Unternehmen, Organisationen und Politik auf der einen Seite und Gesellschaftswissenschaftler*innen in der Qualifikationsphase auf der anderen Seite stecken durchaus Potenziale. Von Lars Rinsdorf

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Wo früher Wissenschaft dazu diente, der Stiftung zu bestätigen, dass sie das Richtige tut, wird neu gefordert, dass das Richtige nun auch noch richtig, das heißt effektiv, effizient und gemäß den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaften getan wird. Von Daniela Kobelt Neuhaus

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Bei der Jahrestagung des Großen Konvents der Schader-Stiftung am 20. November 2015 ging es darum, zentrale gesellschaftswissenschaftliche Herausforderungen zu benennen und daraus Themen für die Stiftungsarbeit abzuleiten. Einblick in die Arbeit des Großen Konvents bieten die Kongresspublikation und eine Videodokumentation.

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Resümee der Jahrestagung des Großen Konvents der Schader-Stiftung am 20. November 2015. Von Pitt von Bebenburg

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Was sind fördernde und hemmende Bedingungen im Dialog zwischen Gesellschaftswissenschaften und Praxis? Was sind konkrete Herausforderungen und Themen für den Dialog? An welchen Punkten wartet die Gesellschaft auf Lösungsbeiträge der Gesellschaftswissenschaften? 

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Schader-Stiftung: 25 Jahre Dialog zwischen Gesellschaftswissenschaften und Praxis (1988-2013)

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Ein Vortrag von Prof. Dr. Stephan Lessenich im Rahmen der Werkstatt „Öffentliche Wissenschaft“ am 20. März 2015 im Schader-Forum Darmstadt.

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Ein Vortrag von Dr. Thomas Brunotte im Rahmen der Werkstatt „Öffentliche Wissenschaft“ am 20. März 2015 im Schader-Forum Darmstadt.

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Ein Vortrag von Dr. Dagmar Simon im Rahmen der Werkstatt „Öffentliche Wissenschaft“ am 20. März 2015 im Schader-Forum Darmstadt.

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Ein Vortrag von Prof. Dr. Stefan Selke im Rahmen der Veranstaltung „Öffentliche Wissenschaft“ am 19. März 2015 im Schader-Forum Darmstadt.

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Zur Identität der Wissenschaftsstadt Darmstadt tragen neben den drei Hochschulen und rund 40.000 Studierenden auch die diversen Institute und forschenden Unternehmen bei. Die Hausspitzen dieser Einrichtungen treffen sich regelmäßig auf Einladung der Schader-Stiftung zu einem Runden Tisch.

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Franz-Xaver Kaufmann war 2007 Preisträger des Schader-Preises. Nachfolgend ist seine Rede anlässlich der Verleihung des Schader-Preises in Darmstadt am 10. Mai 2007 dokumentiert.

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Bei der Jahrestagung des Großen Konvents der Schader-Stiftung am 14. November 2014 ging es darum, zentrale gesellschaftswissenschaftliche Herausforderungen zu benennen und daraus Themen für die Stiftungsarbeit abzuleiten. Einblick in die Arbeit des Großen Konvents bieten die Kongresspublikation und eine Videodokumentation.

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Für die Reflexion der Chancen eines sinnvollen Dialogs zwischen Sozialwissenschaften und Praxis ist die Frage nach dem „Kritischsein“ der Sozialwissenschaften ohne Zweifel von zentraler Bedeutung. Eindrücke aus einem Workshop der Schader-Stiftung mit Prof. Dr. Michael Haus (Heidelberg).

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Das Stiftungszentrum der Schader-Stiftung ist als ein Ort und ein besonderes Angebot gedacht, einen Denkraum für den Dialog zwischen den Gesellschaftswissenschaften und der Praxis zu schaffen.

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Als erste Stadt erhielt Darmstadt im Jahr 1997 den Titel „Wissenschaftsstadt“. Dabei spielen die drei Hochschulen sowie die diversen wissenschaftlichen Einrichtungen und forschenden Unternehmen eine maßgebende Rolle. Wie können die Potenziale und Chancen der Wissenschaftsstadt Darmstadt zukünftig verstärkt genutzt werden? Wie machen wir unsere Stadt zukunftsfähig? Von Hans Jürgen Prömel

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Prof. Dr. Manfred G. Schmidt skizziert in seinem Vortrag anlässlich des Fachkongresses zum 25. Jubiläum der Schader-Stiftung den Stand des Dialogs zwischen Gesellschaftswissenschaften und Praxis.

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Gesellschaftswissenschaften und Presse - die Erwartungen und Ansprüche aneinander sind unterschiedlich. Anlässlich des Fachkongresses „25 Jahre Schader-Stiftung“ wurden ganz praktische Hinweise zum Umgang mit der Presse formuliert.

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

„Die technischen Möglichkeiten des Internets haben eine Reihe von Veränderungen in der Wissenschaft angestoßen.“ Eindrücke aus einem Workshop der Schader-Stiftung mit Prof. Dr. Christian Stegbauer (Frankfurt am Main).

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Jürgen Prömel, Präsident der Technischen Universität Darmstadt: „Die Schader-Stiftung steht an der Schnittstelle zwischen der Wissenschaft, die an einer Universität betrieben wird und der Gesellschaft.“

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Mit dem Schader-Preis zeichnet die Schader-Stiftung Gesellschaftswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus, die durch ihre wissenschaftliche Arbeit und ihr öffentliches Wirken wichtige Beiträge für die Lösung gesellschaftlicher Probleme geleistet haben.

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Die mediale Aufbereitung komplexer wissenschaftlicher Themen gewinnt zunehmend an Bedeutung. Wie aber wird man Wissenschaftsjournalist? Wege in den Wissenschaftsjournalismus diskutierte eine Gesprächsrunde zwischen Mitgliedern der Wissenschafts-Pressekonferenz (WPK) und Journalismus-Studierenden der Hochschule Darmstadt bei der Schader-Stiftung.

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Wie kann der Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis online befördert werden? Ein Interview mit dem Kommunikationswissenschaftler Prof. Dr. Thomas Pleil

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

25 Jahre Dialog zwischen Gesellschaftswissenschaften und Praxis - Impressionen aus dem WorldCafé beim Jubiläumskongress der Schader-Stiftung am 29. November 2013. Von Lilo Berg

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Mit einem Fachkongress zum Thema „Dialog zwischen Gesellschaftswissenschaften und Praxis“ beging die Schader-Stiftung am 29. November 2013 ihr 25-jähriges Stiftungsjubiläum. Hier sehen Sie eine kurze Videodokumentation der Veranstaltung sowie die Kongressdokumentation als PDF-Datei.

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

„Wo ist die Praxisrelevanz der Wissenschaft?“ fragt der Kanzler der Universität Erfurt, Dr. Michael Hinz.

Mehr erfahren
Wissenschafts-Praxis-Dialog

Staatsministerin a.D. Karin Wolff MdL zu künftigen Themenfeldern der Schader-Stiftung.

Mehr erfahren