Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Aktuelle Veranstaltungen

Zukünftige Veranstaltungen

Am 28. Januar 2020 veranstaltet die Schader-Stiftung gemeinsam mit dem Institut für Soziale Arbeit und Sozialpolitik der Hochschule Darmstadt (ISASP) den „Studientag: Herkunft–Ankunft–Zukunft“, der durch sein interaktives Format jüngeren Expertinnen und Experten die Möglichkeit gibt, eigene Erfahrungen und Eindrücke detailliert zu schildern und Wissenschaftlerinnen und Praktikern wertvolle Sachkenntnis aus der alltäglichen Praxis zu liefern.

  • Beginn der Veranstaltung: 28.01.2020 - 09:00
  • Ende der Veranstaltung: 28.01.2020 - 12:45

Ort der Veranstaltung: Schader-Forum | Goethestraße 2 | 64285 Darmstadt

Gemeinsam mit der Hochschule Darmstadt veranstaltet die Schader-Stiftung unter dem Titel „Konfusion und Konstruktion“ insgesamt vier Autorinnenlesungen zur Identitätskonstruktion in der Migrationsgesellschaft.

  • Beginn der Veranstaltung: 28.01.2020 - 18:30
  • Ende der Veranstaltung: 28.01.2020 - 20:30

Ort der Veranstaltung: Schader-Forum | Goethestraße 2 | 64285 Darmstadt

Die Reihe #heldenreise der Darmstädter Gespräche geht den Strukturen des Heldentums auf den Grund. Sie identifiziert traditionelle und moderne Heroismen und stellt zugleich die Frage nach einer postheroischen Zukunft. 

  • Beginn der Veranstaltung: 16.02.2020 - 18:00
  • Ende der Veranstaltung: 16.02.2020 - 20:00

Ort der Veranstaltung: Staatstheater Darmstadt, Kammerspiele | Georg-Büchner-Platz 1 | 64283 Darmstadt

Diese Einladung zur Strategie-Werkstatt Sicherheitspolitik richtet sich einerseits an einen kleinen Kreis von persönlich angefragten Fachleuten aus Wissenschaft und Praxis im Themenfeld Sicherheitspolitik, andererseits an jene interessierten Personen, die sich - auch wenn ausgestattet mit viel Knowhow in anderen Bereichen - als sicherheitspolitische Laien einstufen und Interesse haben, mitzudiskutieren und strategisch zu denken. 

  • Beginn der Veranstaltung: 28.02.2020 - 11:30
  • Ende der Veranstaltung: 28.02.2020 - 18:00

Ort der Veranstaltung: Schader-Forum | Goethestr. 2 | 64285 Darmstadt

Die Netzwerkforschung widmet sich der Analyse von Beziehungsstrukturen. Damit fokussiert sie auf einen für viele Wissenschaftsdisziplinen zentralen Aspekt zum Beschreiben und Verstehen sozialer Prozesse und Zusammenhänge.

  • Beginn der Veranstaltung: 02.03.2020 - 15:00
  • Ende der Veranstaltung: 04.03.2020 - 15:30

Ort der Veranstaltung: Schader-Forum | Goethestr. 2 | 64285 Darmstadt

Der AK Umweltpolitik/Global Change der DVPW plant eine Tagung am 5. und 6. März 2020, um eine Bilanz und Wirkungsanalyse der SDGs aus politikwissenschaftlicher Perspektive zu erarbeiten. Zu diesem Zweck wurde um die Einreichung von Abstracts bis zum 15. September 2019 gebeten.

  • Beginn der Veranstaltung: 05.03.2020 - 09:00
  • Ende der Veranstaltung: 06.03.2020 - 17:00

Ort der Veranstaltung: Schader-Forum | Goethestraße 2 | 64285 Darmstadt

Wie sehen faire Arbeitsbedingungen in der Wissenschaft aus? Wie lassen sich innovative Forschung, qualifizierende Lehre und gute Arbeitsbedingungen auch für die jüngeren Menschen in der Wissenschaft verbinden?

  • Beginn der Veranstaltung: 09.03.2020 - 13:00
  • Ende der Veranstaltung: 10.03.2020 - 16:00

Ort der Veranstaltung: Schader-Forum | Goethestr. 2 | 64285 Darmstadt

Wie können Transformationsprozesse angestoßen werden? Welche Inputs muss es dafür aus der Wissenschaft geben? Welche Art des Wissens braucht es, um gesellschaftliche Änderungsprozesse anzuschieben? Wie muss kommuniziert werden? Wie muss inter- und transdisziplinäre Forschung gestaltet werden, um Veränderungsprozesse konkret umzusetzen und welche Stolpersteine gilt es zu beachten?

  • Beginn der Veranstaltung: 16.03.2020 - 09:00
  • Ende der Veranstaltung: 20.03.2020 - 17:00

Ort der Veranstaltung: Schader-Forum | Goethestraße 2 | 64285 Darmstadt

Der Workshop im Rahmen der Darmstädter Tage der Transformation ermöglicht einen Austausch hinsichtlich der Herausforderungen, die mit der Berichterstattung der jüngsten Klimaproteste einhergehen. Neben Experten und Expertinnen treten auch Schülerinnen und Schüler mit Journalisten in den Dialog.

  • Beginn der Veranstaltung: 16.03.2020 - 10:00
  • Ende der Veranstaltung: 17.03.2020 - 17:00

Ort der Veranstaltung: Schader-Forum | Goethestr. 2 | 64285 Darmstadt

Welche Strategien gibt es zur Förderung nachhaltigen Konsums in Alltag und Gesellschaft? Wie ist mit dem Phänomen der Obsoleszenz, also der sozialen und technischen Haltbarkeit von Produkten, umzugehen?

  • Beginn der Veranstaltung: 17.03.2020 - 16:30
  • Ende der Veranstaltung: 17.03.2020 - 18:30

Ort der Veranstaltung: Schader-Forum | Goethestr. 2 | 64285 Darmstadt

Der Workshop im Rahmen der Darmstädter Tage der Transformation beleuchtet die Perspektive von Praxisakteuren aus Unternehmen, Politik und Verwaltung bei der Mitwirkung in transdisziplinären Forschungsprojekten. Ziel ist es, die Verständigung über Erwartungen und Anforderungen zu fördern und so zukünftige Kollaborationen zu unterstützen.

  • Beginn der Veranstaltung: 18.03.2020 - 14:30
  • Ende der Veranstaltung: 18.03.2020 - 17:30

Ort der Veranstaltung: Schader-Forum | Goethestr. 2 | 64285 Darmstadt

Transformative Forschung (tF) zielt darauf ab, Veränderungsprozesse in Richtung einer Nachhaltigen Entwicklung zu befördern. Gemeinsam mit Akteuren aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft sucht tF für konkrete gesellschaftliche Problemstellungen nach Lösungsmöglichkeiten. In der Praxis stehen die Beteiligten dabei oftmals vor der Herausforderung, Ziele für einen angestrebten Veränderungsprozess gemeinsam zu formulieren, fortlaufend im Blick zu halten und mit Indikatoren zu hinterlegen. Den hierzu in der Praxis gewonnenen Erfahrungen, aber auch neuen Ansätzen will das tF Symposium 2020 daher nachgehen.

  • Beginn der Veranstaltung: 19.03.2020 - 09:00
  • Ende der Veranstaltung: 19.03.2020 - 16:30

Ort der Veranstaltung: Schader-Forum | Goethestr. 2 | 64285 Darmstadt

Der Workshop, der in Zusammenarbeit mit dem ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung ausgerichtet wird und im Rahmen der Darmstädter Tage der Transformation stattfindet, wendet sich an Kommunikatorinnen und Kommunikatoren aus der Forschung. Er hat zum Ziel, in eine Diskussion über aktuelle Entwicklungen rund um das Thema Wissenschaftskommunikation einzutreten.

  • Beginn der Veranstaltung: 20.03.2020 - 10:30
  • Ende der Veranstaltung: 20.03.2020 - 17:30

Ort der Veranstaltung: Schader-Forum | Goethestr. 2 | 64285 Darmstadt

Der digitale Aufbruch verändert unser Leben, Denken und Handeln radikaler als bislang angenommen. Wer wissen will, wie sich Zukunft anfühlt, muss fragen, wie sich unsere Ko-Existenz mit Daten sowie „smarten“ Geräten gestaltet und welche Konsequenzen für Individuen und Gesellschaft damit verbunden sind.

  • Beginn der Veranstaltung: 27.03.2020 - 10:00
  • Ende der Veranstaltung: 27.03.2020 - 16:00

Ort der Veranstaltung: Schader-Forum | Goethestr. 2 | 64285 Darmstadt

Die Reihe #heldenreise der Darmstädter Gespräche geht den Strukuren des Heldentums auf den Grund. Sie identifiziert traditionelle und moderne Heroismen und stellt zugleich die Frage nach einer postheroischen Zukunft.

  • Beginn der Veranstaltung: 05.04.2020 - 18:00
  • Ende der Veranstaltung: 05.04.2020 - 20:00

Ort der Veranstaltung: Staatstheater Darmstadt, Kammerspiele | Georg-Büchner-Platz 1 | 64283 Darmstadt

Vom 5. bis 9. Mai 2020 findet im Schader-Forum in Darmstadt die zweite Präsenzphase der Leadership Academy 2020 der German Scholars Organization (GSO) statt.

  • Beginn der Veranstaltung: 05.05.2020 - 09:00
  • Ende der Veranstaltung: 09.05.2020 - 16:00

Ort der Veranstaltung: Schader-Forum | Goethestraße 2 | 64285 Darmstadt