Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Nachhaltige Entwicklung
  • Vielfalt und Integration
  • Kommunikation und Kultur
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Gemeinwohl und Verantwortung

Newsletter
Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Wir haben Ihnen soeben einen Bestätigungslink an die von Ihnen eingetragene E-Mail Adresse geschickt.

Bleiben Sie immer aktuell mit uns verbunden.

Nach der Dialog-Werkstatt im Februar 2019 und der Strategie-Werkstatt im Februar 2020 geht die Diskussion über Sicherheitspolitik in die nächste Runde. Dieses Mal wird es mit der Szenarien-Werkstatt Sicherheitspolitik noch spezifischer und dynamischer: Im Rahmen eines Planspiels sind in konkreten sicherheitspolitischen Situationen ebenso konkrete strategische Entscheidungen in Echtzeit zu fällen.

Beginn: 30.10.2020 | 09:30

Ende: 31.10.2020 | 13:00

Ort:

Schader-Forum | Goethe-Straße 2 | 64285 Darmstadt

Mehr erfahren

5/20 | Cedric Jeffrey Faust ist von Anfang März bis Ende Mai 2020 als Praktikant bei der Schader-Stiftung tätig. Derzeit absolviert er an der Goethe-Universität Frankfurt den Bachelorstudiengang Politikwissenschaft mit dem Nebenfach Soziologie.

Mehr erfahren

Ist die Gen-Schere in guten Händen? Gemeinsam mit der Technischen Universität Darmstadt, der RWTH Aachen und dem NABU Berlin veranstaltet die Schader-Stiftung das erste Forum Urteilsbildung am Beispiel von Genom Editierung.

Beginn: 21.01.2021 | 10:00

Ende: 21.01.2021 | 19:00

Ort:

Schader-Forum | Goethestr. 2 | 64285 Darmstadt

 

Mehr erfahren

Individuell und zeitweise ist das möglich. Ein Blogbeitrag von Kirsten Mensch.

Mehr erfahren

Wie können Unternehmen Produkte und Dienstleistungen so entwickeln und gestalten, dass sie möglichst wenig auf natürliche Ressourcen zugreifen, zugleich aber gesellschaftliche Bedarfe erfüllen?  Dieser Frage gingen Studierende des Masterstudiums „RASUM“ am 9. Oktober 2019 im Rahmen des 5. RASUM-Symposiums (Michael Deneke Lecture) nach und stellten die jüngsten Praxisprojekte vor, die sie in Kooperationen mit Unternehmen erarbeitet haben.

Mehr erfahren

Mit dem Wandel der Gesellschaft ändern sich auch die Wohnbedürfnisse der Menschen. Für alle an der Entwicklung eines Wohnquartiers beteiligten Akteure ist es daher wichtig, die mittel- bis langfristigen Entwicklung eines individuellen Quartiers möglichst gut einschätzen zu können. Ein Wissenschafts-Praxis-Projekt hat nun einen Werkzeugkasten zur Quartiersanalyse entwickelt, der auch Bürgerinitiativen und kleinen Gemeinden mit geringem Aufwand Quartiersanalysen ermöglicht. Ihre Werkzeuge haben die Wissenschaftler zum kostenfreien Download ins Netz gestellt.

Mehr erfahren