Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Nachhaltige Entwicklung
  • Vielfalt und Integration
  • Kommunikation und Kultur
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Veranstaltungsarchiv

Vergangene Veranstaltungen

Zum ersten Residence-Gespräch lud die Schader-Stiftung Gäste ein, die der Fellow "Themen in Darmstadt" näherbrachten.

  • Beginn der Veranstaltung: 12.05.2021

Im Zentrum der Veranstaltungsreihe standen Berichte von Stadtplanerinnen und Stadtplanern aus internationalen Projekten über ihre Arbeit in diversen kulturellen Umgebungen, die für die Stadtentwicklung der eigenen Kommune von großem Wert sein können. Wie gelingt der Umbau sozialer Brennpunkte? Eignen sich Aufwertungsprogramme als Integrationsmaßnahmen und werden sie von Bürgerinnen und Bürgern angenommen? Welche sozialen Implikationen sind von einzelnen Umgestaltungsprozessen zu erwarten?

  • Beginn der Veranstaltung: 11.05.2021

Diese Veranstaltung ist abgesagt. Die zweite Präsensphase der Leadership Academy 2020 der German Scholars Organization (GSO) findet nicht wie geplant vom 20. bis 24. April 2021 im Schader-Forum in Darmstadt statt. Die Academy wird aufgrund der Covid-19 Pandemie online ausgetragen.

  • Beginn der Veranstaltung: 20.04.2021

Am 15. April 2021 wird die erste Fellow in die Schader-Residence einziehen.

  • Beginn der Veranstaltung: 15.04.2021

Das neue Online-Format „Sozioskop“, das versucht, junge Menschen für sozialwissenschaftliche Themen zu begeistern, sucht Feedback und Förderung. Ein digitales Sounding Board brachte deshalb Soziolog*innen, Medienschaffende und andere Interessierte zusammen.

  • Beginn der Veranstaltung: 30.03.2021

Die Online-Konferenz in Kooperation mit der Technischen Universität Darmstadt, Institut für Politikwissenschaft, eröffnete einen Raum, sozial-ökologische Perspektiven auf die Transformation unserer Gesellschaft gemeinsam mit Studierenden, Wissenschaftler*innen, Praktiker*innen und Interessierten in den Blick zu nehmen und gemeinsam zu diskutieren.

  • Beginn der Veranstaltung: 19.03.2021

Die Hochschule Darmstadt, die EAWAG (Swiss Federal Institute of Aquatic Science and Technology) und die Schader-Stiftung richteten gemeinsam einen Workshop zum Thema Theories of Change (ToC) aus. Der Workshop bot die Gelegenheit, unterschiedliche Vorgehensweisen in Bezug auf ToCs in transformativen Forschungs- und Transferprojekten vorzustellen, zu diskutieren und Erfahrungen zu vergleichen.

  • Beginn der Veranstaltung: 19.03.2021

Wer ist in Klimaschutzinitiativen sichtbar und wer nicht? Was haben postkoloniale Machtstrukturen mit Klimaschutz zu tun? In Kooperation mit der Technischen Universität Darmstadt und dem Institut für Islamische Theologie der Universität Münster veranstaltete die Schader-Stiftung ein öffentliches Podiumsgespräch zu diesen und anderen Fragen.

  • Beginn der Veranstaltung: 18.03.2021

Gemeinsam mit dem Kooperationsprojekt Karlsruher Transformationszentrum für Nachhaltigkeit und Kulturwandel (ITAS/KIT) organisierte die Schader-Stiftung eine Methodenvernissage zum Thema Transformation trifft Forschung.

  • Beginn der Veranstaltung: 18.03.2021

Transformative Forschung (tF) zielt darauf ab, in einem gemeinsamen Prozess zwischen Wissenschaftler*innen und Praxisakteur*innen technische, soziale, und organisationale Lösungen für aktuelle Probleme zu entwickeln. Das diesjährige tf-Symposium widmete sich dabei folgender Kernfrage: Wie lassen sich Experimentierräume mit Akteuren so aufbauen, dass es gelingt, Entwicklungsprozesse in Richtung einer Nachhaltigen Entwicklung zu befördern?

  • Beginn der Veranstaltung: 18.03.2021

Was sind "Lernende Systeme" und wie können sie ein fester Bestandteil von Governance-Strukturen werden? Gemeinsam mit dem Verbundprojekt „Regulatorische Experimentierräume (REraGI)" veranstaltete die Schader-Stiftung einen Online-Workshop zu Einsatzmöglichkeiten, Vorteilen und Herausforderungen sowie zur Praxistauglichkeit dieser Experimentierräume.

 

  • Beginn der Veranstaltung: 17.03.2021

Der Workshop im Rahmen der Darmstädter Tage der Transformation beleuchtete die Perspektive von Praxisakteur*innen aus Unternehmen, Politik und Verwaltung bei der Mitwirkung in transdisziplinären Forschungsprojekten. Ziel war es, die Verständigung über Erwartungen und Anforderungen zu fördern und so zukünftige Kollaborationen zu unterstützen.

  • Beginn der Veranstaltung: 17.03.2021

Der Workshop, der in Zusammenarbeit mit dem ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung ausgerichtet wurde und im Rahmen der Darmstädter Tage der Transformation stattfand, richtete sich an Kommunikatorinnen und Kommunikatoren aus der Forschung. Die Teilnehmenden diskutierten über aktuelle Entwicklungen rund um das Thema Wissenschaftskommunikation.

  • Beginn der Veranstaltung: 17.03.2021

Im Zentrum der Veranstaltungsreihe standen Berichte von Stadtplaner*innen aus internationalen Projekten über ihre Arbeit in diversen kulturellen Umgebungen, die für die Stadtentwicklung der eigenen Kommune von großem Wert sein können. Wie gelingt der Umbau sozialer Brennpunkte? Eignen sich Aufwertungsprogramme als Integrationsmaßnahmen und werden sie von Bürgerinnen und Bürgern angenommen? Welche sozialen Implikationen sind von einzelnen Umgestaltungsprozessen zu erwarten?

  • Beginn der Veranstaltung: 16.03.2021

Eine Tagung mit der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt beleuchtete Fragestellungen rund um den rekursiven Wandel von Klimastreik, Klimaaktivismus und ihre öffentliche Thematisierung.

  • Beginn der Veranstaltung: 16.03.2021

Der Online-Workshop, der in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ausgerichtet wurde, beschäftigte sich mit Fragestellungen gesellschaftlicher Zukunftskompetenzen für Nachhhaltigkeits-Transformation hinsichtlich Konsum-Strategien.

  • Beginn der Veranstaltung: 15.03.2021

Stellen Bemühungen um eine nachhaltige Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft lediglich Projekte der gesellschaftlichen Eliten dar? Die Perspektiven der von transformativen Prozessen betroffenen Arbeitnehmer*innen fehlen oftmals in den wissenschaftlichen und bildungsbürgerlichen Diskursen. Die Dimension der sozialen Gerechtigkeit sollte ebenso einen zentralen Punkt der Debatte bilden. Gösta Ganter von der Universität Heidelberg fasst die Ergebnisse der Veranstaltung zusammen.

  • Beginn der Veranstaltung: 15.03.2021

Im Rahmen der dritten "Darmstädter Tage der Transformation" vom 15. bis 19. März 2021 beleuchteten mehr als zehn Veranstaltungen Debatten rund um die Transformation unserer Gesellschaft.

  • Beginn der Veranstaltung: 15.03.2021

Die Sicherheit in Deutschland wird in der Gesellschaft immer häufiger als bedroht eingeschätzt. Lässt sich ein Mehr an Sicherheit herstellen? Falls ja, wie? Welche Rolle spielen die Polizeien auf Bundes- und Landesebene hierbei? Ein Gespräch zwischen einem Politikwissenschaftler, der sich mit Polizei und Innerer Sicherheit beschäftigt, und der Präsidentin eines Landeskriminalamts sollte hier Aufschluss geben.

 

  • Beginn der Veranstaltung: 04.03.2021

„Wasser und Wald, da endet alles und beginnt alles für mich.“ Gemeinsam mit dem Darmstädter Echo präsentiert die Schader-Stiftung in der Gesprächsreihe „ExLibris“ Publikationen zu gesellschaftswissenschaftlichen Themen, die mit der Stiftung in Verbindung stehen. Mit dem Autor Torsten Schäfer gingen sie auf eine Entdeckungsreise in die Welt der heimischen Gewässer.
 

  • Beginn der Veranstaltung: 25.02.2021

Bei der 15. Denkwerkstatt „Herkunft-Ankunft-Zukunft“ am 23. Februar 2021 im Schader-Forum lag der Fokus auf der Bedeutung von musikpädagogischem Engagement in der Integrationsarbeit.

  • Beginn der Veranstaltung: 23.02.2021

Wie können Kooperationsbeziehungen entstehen und wachsen? Gemeinsam veranstalteten die Schmid Stiftung und die Schader-Stiftung eine Online-Session über Vertrauen und Kulturbegegnung innerhalb von Kooperationsbeziehungen.

  • Beginn der Veranstaltung: 23.02.2021

Wie lassen sich nachhaltige Veränderungen im Mobilitätsverhalten von Akteuren bewirken? Wie sollte das Mobilitätssystem der Zukunft aussehen?

  • Beginn der Veranstaltung: 12.02.2021

Praxisakteure und Wissenschaftler*innen arbeiten in Arbeitsgruppen an möglichen Verbesserungen im Umgang mit Chemikalien in den globalen Lieferketten der Lederproduktion.

  • Beginn der Veranstaltung: 10.02.2021

Im Januar 2021 führte die Schader-Stiftung in Kooperation mit der Hochschule Darmstadt Autor*innengespräche zu den Themen Herkunft, Heimat und Identität durch. Dabei waren Olivia Wenzel, Deniz Ohde und Cihan Acar.

  • Beginn der Veranstaltung: 01.02.2021

Wie wird „Heimat“ bewahrt, angepasst und neu ausgehandelt? In der zweiten Veranstaltung der Gesprächsreihe „ExLibris“ stellte Svenja Kück ihre Forschungsarbeit „Heimat und Migration“ vor. Gemeinsam mit dem Darmstädter Echo präsentierte die Schader-Stiftung Publikationen zu gesellschaftswissenschaftlichen Themen, deren Autorinnen und Autoren der Stiftung inhaltlich oder persönlich verbunden sind.

 

  • Beginn der Veranstaltung: 27.01.2021

Ein offener Austausch zu mehr interkultureller Vielfalt in der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe; gemeinsame Veranstaltung von der Schader-Stiftung mit dem Freiwilligenzentrum Darmstadt und dem Selbsthilfebüro Darmstadt.

  • Beginn der Veranstaltung: 26.01.2021