Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Nachhaltige Entwicklung
  • Vielfalt und Integration
  • Kommunikation und Kultur
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Veranstaltungsarchiv

Vergangene Veranstaltungen

Das Sozialdezernat der Stadt Darmstadt und die Schader-Stiftung laden zum Fachforum Soziales am 27. November 2020 ein. Mit Vertreterinnen und Ver­tretern aus Wissenschaft und Praxis wollen wir in ein Gespräch über kommunale Sozialpolitik kommen, das die Darmstädter Pers­pektiven spiegelt, aber auch einen Blick von außen auf Darmstadt ermöglicht.

Die Veranstaltung wird verschoben!

  • Beginn der Veranstaltung: 27.11.2020

Am 19. November 2020 richtete die Schader-Stiftung in Kooperation mit dem Arbeitskreis Europäische Integration e.V. ein Kolloquium zur Bedeutung und dem Nutzen des europäischen Binnenmarktes für die Unionsbürger*innen aus, das digital zugänglich war.

  • Beginn der Veranstaltung: 19.11.2020

Gedankenexperimente von Studierenden zum Thema Mobilität mit Expert*innen diskutiert

  • Beginn der Veranstaltung: 18.11.2020

In recent years, populist movements on both sides of the aisle have gained followers and, in some cases, power. Often, the issue of climate change is of particular importance in their rhetoric, whether it is to deny its existence or demand much more decisive action. Will climate change become the “issue of our time” that (re-)defines the future of liberal democracy?

  • Beginn der Veranstaltung: 16.11.2020

Herzliche Einladung zur Verleihung des Schader-Preises 2020 an Prof. Dr. Dorothea Kübler – im Livestream am Donnerstag, 12. November 2020 von 15.00 bis 16.30 Uhr. Weitere Informationen zum Schader-Preis 2020 hier.

  • Beginn der Veranstaltung: 12.11.2020

Die Jahrestagung des Großen Konvents der Schader-Stiftung mit dem Thema "Das Erleben der Anderen" fand am 6. November 2020 in digitaler Form statt. Hier finden Sie einen detaillierten Überblick zum Großen Konvent.

  • Beginn der Veranstaltung: 06.11.2020

Die lange Wahlnacht ist vorbei. Doch was bedeutet ihr Ausgang für die Welt? Gemeinsam mit dem Institut für Politikwissenschaft der TU Darmstadt und der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik lud die Schader-Stiftung zu einem Lunch-Talk nach der US-Wahl, der digital zugänglich war. Ein Mitschnitt ist als Podcast-Episode verfügbar.

  • Beginn der Veranstaltung: 04.11.2020

Am Morgen des 4. November, nach der US-Wahlnacht werden Sie aufwachen, tief durchatmen und sich fragen: What is going on in the United States? Mit welchen Quellen können Sie Sie sich noch tiefergehender, hintergründiger und detaillierter über die Wahlen informieren? Wir haben US-Experten gefragt, welche Links und Hintergrundartikel sie empfehlen. Die Lesetipps aus Wissenschaft und Politikbeobachtung zum Thema US-Wahlen stellen wir Ihnen in einem Digitalen Talk vor.

  • Beginn der Veranstaltung: 04.11.2020

Darmstädter Akteure suchen nach Lösungen für die Herausforderungen der energetischen Gebäudemodernisierung.

  • Beginn der Veranstaltung: 03.11.2020

Die Veranstaltung wird verschoben!

Nach der Dialog-Werkstatt im Februar 2019 und der Strategie-Werkstatt im Februar 2020 geht die Diskussion über Sicherheitspolitik in die nächste Runde. Dieses Mal wird es mit der Szenarien-Werkstatt Sicherheitspolitik noch spezifischer und dynamischer: Im Rahmen eines Planspiels sind in konkreten sicherheitspolitischen Situationen ebenso konkrete strategische Entscheidungen in Echtzeit zu fällen. Da eine digitale Durchführung des Planspiels nicht machbar wäre, wird diese Veranstaltung auf einen geeigneten Zeitpunkt verschoben.

  • Beginn der Veranstaltung: 30.10.2020

Die Sicherheit in Deutschland wird in der Gesellschaft immer häufiger als bedroht eingeschätzt. Lässt sich ein Mehr an Sicherheit herstellen? Falls ja, wie? Welche Rolle spielen die Polizeien auf Bundes- und Landesebene hierbei? Ein Gespräch zwischen einem Politikwissenschaftler, der sich mit Polizei und Innerer Sicherheit beschäftigt, und der Präsidentin eines Landeskriminalamts sollte hier Aufschluss geben.

Die öffentliche Veranstaltung wurde krankheitsbedingt verschoben! Das vorausgehende interne Fachtreffen fand wie geplant statt.

  • Beginn der Veranstaltung: 29.10.2020

Im Zentrum der Veranstaltungsreihe stehen Berichte von Stadtplanerinnen und Stadtplanern aus internationalen Projekten über ihre Arbeit in diversen kulturellen Umgebungen, die für die Stadtentwicklung der eigenen Kommune von großem Wert sein können. Wie gelingt der Umbau sozialer Brennpunkte? Eignen sich Aufwertungsprogramme als Integrationsmaßnahmen und werden sie von Bürgerinnen und Bürgern angenommen? Welche sozialen Implikationen sind von einzelnen Umgestaltungsprozessen zu erwarten?

  • Beginn der Veranstaltung: 27.10.2020

Um Unsicherheiten und Ängste zu bewältigen, greift man gerne auf vereinfachende Muster zurück, die sich in der Vergangenheit bewährt haben. Wie schaffen wir es im Umgang mit Ungewissheiten, die Bereitschaft zu wecken, aktiv an Veränderungsprozessen mit dem Ziel einer Nachhaltigen Entwicklung mitzuwirken?

  • Beginn der Veranstaltung: 22.10.2020

Öffentliche Soziologie – wie geht das? Diese Frage stand im Mittelpunkt der ersten Veranstaltung im Rahmen der Gesprächsreihe „ExLibris“. Gemeinsam mit dem Darmstädter Echo präsentiert die Schader-Stiftung Publikationen zu gesellschaftswissenschaftlichen Themen, deren Autorinnen und Autoren der Stiftung inhaltlich oder persönlich verbunden sind.

 

  • Beginn der Veranstaltung: 21.10.2020

Kommt das Wissenschaftssystem an seine Belastungsgrenzen? In dem postdisziplinären Workshop wurde erarbeitet, wie man kreativ mit Disziplingrenzen umgeht, auf Distinktionsgesten verzichtet und problemlösungs- und zielorientiert ist.

  • Beginn der Veranstaltung: 19.10.2020

Transformative Forschung (tF) zielt darauf ab, Veränderungsprozesse in Richtung einer Nachhaltigen Entwicklung zu befördern. Gemeinsam mit Akteuren aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft sucht tF für konkrete gesellschaftliche Problemstellungen nach Lösungsmöglichkeiten. In der Praxis stehen die Beteiligten dabei oftmals vor der Herausforderung, Ziele für einen angestrebten Veränderungsprozess gemeinsam zu formulieren, fortlaufend im Blick zu halten und mit Indikatoren zu hinterlegen. Das tF Symposium 2020 befasste sich hierzu sowohl mit in der Praxis gewonnenen Erfahrungen, als auch mit neuen Ansätzen.

  • Beginn der Veranstaltung: 07.10.2020

Der Forschungspreis „Transformative Wissenschaft“ des Wuppertal Instituts und der Zempelin-Stiftung im Stifterverband wurde für die Jahre 2019 und 2020 in einer Doppelveranstaltung verliehen. Die Preisverleihung fand am 6. Oktober 2020 im Rahmen der „Darmstädter Tage der Transformation“ im Schader-Forum statt und wurde live gestreamt.

  • Beginn der Veranstaltung: 06.10.2020

Der Workshop im Rahmen der Darmstädter Tage der Transformation ermöglichte einen Austausch hinsichtlich der Herausforderungen, die mit der Berichterstattung der jüngsten Klimaproteste einhergehen. Neben Expert*innen traten auch klimaaktive Jugendliche mit Journalist*innen in den Dialog.

  • Beginn der Veranstaltung: 05.10.2020

Wie können Transformationsprozesse angestoßen werden? Welche Inputs muss es dafür aus der Wissenschaft geben? Welche Art des Wissens braucht es, um gesellschaftliche Änderungsprozesse anzuschieben? Wie muss kommuniziert werden? Wie muss inter- und transdisziplinäre Forschung gestaltet werden, um Veränderungsprozesse konkret umzusetzen und welche Stolpersteine gilt es zu beachten?

  • Beginn der Veranstaltung: 05.10.2020

Der Arbeitskreis „Soziologie der Künste“ in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) begeht 2020 sein zehnjähriges Bestehen. Anfang Oktober 2020 sollte in Kooperation mit der Schader-Stiftung eine Jubiläumsveranstaltung stattfinden. Aufgrund der pandemiebedingten Einschränkungen muss die geplante Konferenz leider abgesagt werden.

  • Beginn der Veranstaltung: 01.10.2020

Turbulente Zeiten oder eher viel Lärm um nichts? Zum Ende der ersten Amtszeit des US-Präsidenten Donald Trump wollten wir Bilanz ziehen. Gemeinsam mit dem Institut für Politikwissenschaft der TU Darmstadt, der Heinrich-Böll-Stiftung und der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik lud die Schader-Stiftung zu einer öffentlichen Podiumsdiskussion ein, die digital zugänglich war.

  • Beginn der Veranstaltung: 29.09.2020

Turbulente Zeiten oder eher viel Lärm um nichts? Zum Ende der ersten Amtszeit des US-Präsidenten Donald Trump wollten wir Bilanz ziehen. Gemeinsam mit dem Institut für Politikwissenschaft der TU Darmstadt lud die Schader-Stiftung ein.

  • Beginn der Veranstaltung: 29.09.2020

Das Dialogforum am 21. September 2020 sollte einen Raum schaffen, um die Diskrepanz zwischen Wunsch und Wirklichkeit der Beteiligung von Kindern und Eltern in Kitas zu diskutieren und den Teilnehmer*innen den Austausch, auch über die Grenzen ihrer Fachdisziplinen hinweg, ermöglichen.

  • Beginn der Veranstaltung: 21.09.2020

Skandinavien unter der Lupe - Gemeinsam mit interessierten Expert*innen veranstaltete die Schader-Stiftung einen Workshop zu den Idealen und der gelebten Realität der nordischen Länder.

  • Beginn der Veranstaltung: 17.09.2020

Bei der 13. Denkwerkstatt „Herkunft-Ankunft-Zukunft“ am 15. September 2020 im Schader-Forum lag der Fokus auf der Bedeutung von Mehrsprachigkeit im Einwanderungsland sowie dem Zusammenspiel von Sprache und Raum.

  • Beginn der Veranstaltung: 15.09.2020

Im Jahr 2020 jährt sich der Todestag Max Webers zum hundertsten Mal – ein Anlass zu fragen, wie der Klassiker zu wissenschaftlichen Kontroversen und zur Bearbeitung drängender Gegenwartsprobleme beitragen kann.

  • Beginn der Veranstaltung: 02.07.2020

On the 29th of June, a workshop was held to discuss concrete projects regarding a transformation toward more sustainable practices in the leather supply chain with stakeholders.

  • Beginn der Veranstaltung: 30.06.2020

Wenn es darum geht, eine „nachhaltigere Chemie“ in den Lederlieferketten zu erreichen, steht die Branche vor komplexen Herausforderungen. Was sind geeignete Strategien und Hebelpunkte, um eine nachhaltige Entwicklung der Lieferkettenprozesse zu gewährleisten?

  • Beginn der Veranstaltung: 26.06.2020

Zweiter digitaler Workshop mit zentralen Akteuren, die sich mit den Herausforderungen der energetischen Gebäudemodernisierung beschäftigen.

  • Beginn der Veranstaltung: 25.06.2020

Die Veranstaltung wird verschoben.

Vom 5. bis 9. Mai 2020 findet im Schader-Forum in Darmstadt die zweite Präsenzphase der Leadership Academy 2020 der German Scholars Organization (GSO) statt.

  • Beginn der Veranstaltung: 05.05.2020

Interaktiver Workshop mit kommunalen Akteuren, die sich mit energetischer Modernisierung im Gebäudebestand befassen.

  • Beginn der Veranstaltung: 21.04.2020

Die Veranstaltung wurde abgesagt.

 

Die Reihe #heldenreise der Darmstädter Gespräche geht den Strukuren des Heldentums auf den Grund. Sie identifiziert traditionelle und moderne Heroismen und stellt zugleich die Frage nach einer postheroischen Zukunft.

  • Beginn der Veranstaltung: 05.04.2020

Die Veranstaltung ist abgesagt.
 

Der digitale Aufbruch verändert unser Leben, Denken und Handeln radikaler als bislang angenommen. Wer wissen will, wie sich Zukunft anfühlt, muss fragen, wie sich unsere Ko-Existenz mit Daten sowie „smarten“ Geräten gestaltet und welche Konsequenzen für Individuen und Gesellschaft damit verbunden sind.

  • Beginn der Veranstaltung: 27.03.2020

Wie sehen faire Arbeitsbedingungen in der Wissenschaft aus? Wie lassen sich innovative Forschung, qualifizierende Lehre und gute Arbeitsbedingungen auch für die jüngeren Menschen in der Wissenschaft verbinden?

  • Beginn der Veranstaltung: 09.03.2020

Der Arbeitskreis Umweltpolitik/Global Change der DVPW und die Schader-Stiftung setzten den Anreiz zu einer Podiumsdiskussion zu den Sustainable Development Goals und ihrem gestalterischen Einfluss auf politische und gesellschaftliche Prozesse.

  • Beginn der Veranstaltung: 05.03.2020

Der AK Umweltpolitik/Global Change der DVPW plante eine Tagung am 5. und 6. März 2020, um eine Bilanz und Wirkungsanalyse der SDGs aus politikwissenschaftlicher Perspektive zu erarbeiten. Zu diesem Zweck wurde um die Einreichung von Abstracts bis zum 15. September 2019 gebeten.

  • Beginn der Veranstaltung: 05.03.2020

Die Netzwerkforschung widmet sich der Analyse von Beziehungsstrukturen. Damit fokussiert sie auf einen für viele Wissenschaftsdisziplinen zentralen Aspekt zum Beschreiben und Verstehen sozialer Prozesse und Zusammenhänge.

  • Beginn der Veranstaltung: 02.03.2020

Die Einladung zur Strategie-Werkstatt Sicherheitspolitik richtete sich einerseits an einen kleinen Kreis von persönlich angefragten Fachleuten aus Wissenschaft und Praxis im Themenfeld Sicherheitspolitik, andererseits an jene interessierten Personen, die sich - auch wenn ausgestattet mit viel Knowhow in anderen Bereichen - als sicherheitspolitische Laien einstufen und Interesse hatten, mitzudiskutieren und strategisch zu denken. 

  • Beginn der Veranstaltung: 28.02.2020

Die Reihe #heldenreise der Darmstädter Gespräche geht den Strukturen des Heldentums auf den Grund. Sie identifiziert traditionelle und moderne Heroismen und stellt zugleich die Frage nach einer postheroischen Zukunft. 

  • Beginn der Veranstaltung: 16.02.2020

Gemeinsam mit der Hochschule Darmstadt veranstaltete die Schader-Stiftung unter dem Titel „Konfusion und Konstruktion“ insgesamt vier Autorinnenlesungen zur Identitätskonstruktion in der Migrationsgesellschaft.

  • Beginn der Veranstaltung: 28.01.2020

Am 28. Januar 2020 veranstaltete die Schader-Stiftung gemeinsam mit dem Institut für Soziale Arbeit und Sozialpolitik der Hochschule Darmstadt (ISASP) den „Studientag: Herkunft–Ankunft–Zukunft“, der durch sein interaktives Format jüngeren Expertinnen und Experten die Möglichkeit gab, eigene Erfahrungen und Eindrücke detailliert zu schildern und Wissenschaftlerinnen und Praktikern wertvolle Sachkenntnis aus der alltäglichen Praxis zu liefern.

  • Beginn der Veranstaltung: 28.01.2020

Rund 300 Interessierte folgten am 15. Januar 2020 der Einladung der Hochschule Darmstadt, des Zentrums für Nachhaltige Wirtschafts- und Unternehmenspolitik (ZNWU) und der Schader-Stiftung zu einem öffentlichen Vortrag von Christian Felber mit anschließender Podiumsdiskussion zum Thema „Gemeinwohl-Ökonomie und Wirtschaftswachstum“. Gleichzeitig bildete die Veranstaltung den Auftakt zum neuen Format „h_da Dialog-Forum“.

  • Beginn der Veranstaltung: 15.01.2020