Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Mehr ... wagen – Sechster Großer Konvent der Schader-Stiftung 2018

Artikel vom 10.11.2018

Die Jahrestagung des Großen Konvents der Schader-Stiftung fand unter dem Leitwort „Mehr wagen“ am 9. November 2018 in Darmstadt statt. Rund 180 Teilnehmende diskutierten in einem interaktiven Format zu Werten, Haltungen und Perspektiven gesellschaftlicher Entwicklungen.

Der filmische Prolog, die Keynote von Stephan Lessenich und eine Videodokumentation des Großen Konvents stehen bereits online, zum Jahresende dann die schriftliche Kongresspublikation als Open Source abrufbar sein.

Mehr wagen

Moderiert wurde der GrKo18 von Caroline Y. Robertson-von Trotha (KIT Karlsruhe) und Klaus-Dieter Altmeppen (KU Eichstätt).

Einmal jährlich führt ein Großer Konvent die Partner und Nutzer der Stiftung zusammen, um den Dialog zwischen Gesellschaftswissenschaften und Praxis mit Ihnen gemeinsam fortzuschreiben und in dieser Weise unmittelbar die Gesellschaftswissenschaften in ihrer Praxis-Orientierung zu fördern und zu stärken.

Ausgehend vom Jubiläum der '68er sucht der Konvent nach aktuellen Wagnissen und Herausforderungen, nicht zuletzt in der Perspektive der unvollendeten Revolutionen von 1918 und 1968 und einer neu politisierten Gesellschaft 2018.

Der Große Konvent findet stets zu einem großen Anteil im offenen Format statt, um die Teilnehmenden mit Ihren Kenntnissen, Erfahrungen und  Perspektiven ins Gespräch zu bringen. Die Keynote und die darauf folgenden Gesprächsrunden in Dialog-Cafés werden bis Jahresende dokumentiert sein.

Das Programm zur Tagung ist im Downloadbereich abrufbar.

Prolog

Die Veranstaltung begann mit einem filmischer Prolog in dem mehrere Personen aus unterschiedlichen Wirkungsbereichen zu Wort kommen und ein kurzes Statement aus ihrer jeweiligen Perspektive zu dem Thema „Mehr wagen. '68, '18 und die politisierte Gesellschaft“ abgaben. Zu den Interviewten gehörten: Gretchen Dutschke-Klotz, Zeitzeugin von 1968, Berlin, Rupert von Plottnitz, Rechtsanwalt, Frankfurt, Dr. Kristina Schröder, Bundesministerin a.D., Wiesbaden, Jana Steingässner, Ethnologin und Journalistin, Darmstadt, und Canan Topçu, Journalistin und Dozentin, Darmstadt.

Keynote „Mehr ... wagen“

In seiner Keynote zum Großen Konvent beschrieb Prof. Dr. Stephan Lessenich den Geist des politisch-kulturellen Aufbruchs von 1968, aber auch die inneren Widersprüche der Bewegung“. Mit Blick auf die „Politik des und“ wertet der Sozialwissenschaftler von der Ludwig-Maximilians-Universität München „den Geist des Jahres 2018 in seinen Versuchen zur Versöhnung von Ökologie und Ökonomie, Sicherheit und Freiheit, Heimat und Weltoffenheit als Politik der Entpolitisierung“.

Dialog-Cafés

In den folgenden Dialog-Cafés befasste sich der Große Konvent mit übergreifenden Themen und verknüpfte damit Fragen aus der Projektarbeit der Stiftung, der Wissenschaft und der Praxis miteinander. Dabei bestand für die Teilnehmenden die Möglichkeit, zwischen sechs thematisch fokussierten Dialog-Cafés zu wechseln, die jeweils mehrere Sessions umfassten.

Themen waren unter anderem der Wandel demokratischer Strukturen, von Werten und Konflikten. Zentral dabei waren Fragen zur Entwicklung von Bildungschancen, Nachhaltigkeit, Gemeinwohl, Stadtentwicklung und Integrationspotenzialen in einer demografisch vielfältiger gewordener Gesellschaft.

Quiz mit den letzten Fragen zu '68

Ein Kneipenquiz mit letzten Fragen zu „‘68er – Was bleibt“? rundete die Veranstaltung ab. Moderiert wurde das Quiz vom Erfinder des ScienceSlam, Dr. Alexander Deppert alias Alex Dreppec, und Maike Axenkopf vom AK Tagungsrevolte.

Das Quiz mit den letzten Fragen zu '68 ist jetzt auch als Film dokumentiert.

Impulsgeberinnen und Impulsgeber

Neben den Keynotes durch Prof. Dr. Stephan Lessenich wirkten u.a. mit:

Begleitung der Dialog-Cafés

Gesamtmoderation

Der Große Konvent wurde in bewährter Weise von zwei Mitgliedern des Kleinen Konvents, des Wissenschaftlichen Beirats der Schader-Stiftung, moderiert:

GrKo19 - DU BIST NICHT ALLEIN

Nach dem Großen Konvent ist vor dem Großen Konvent - das Jahr 2019 steht unter dem Leitwort DU BIST NICHT ALLEIN - Öffentlicher Raum im Dialog

Im November findet dann der siebte Große Konvent der Schader-Stiftung #GrKo19 unter dieser Themenstellung statt.