EN

Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Kommunikation und Kultur

Newsletter
Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Wir haben Ihnen soeben einen Bestätigungslink an die von Ihnen eingetragene E-Mail Adresse geschickt.

Bleiben Sie immer aktuell mit uns verbunden.

Moon Village

An inspiring workshop with young scholars and ESA professionals will take place in October 2019 – concerning an universal subject: Moon Village. How to realize and maintain a manned station on the moon? How to solve problems beyond technology?

Beginn: 23.10.2019 | 17:00

Ende: 25.10.2019 | 16:00

Ort:

Schader-Forum

Goethestr. 2

64285 Darmstadt

Mehr erfahren

Purpose and goal of the foundation

The Schader-Stiftung is a charitable non-profit organisation located in Darmstadt. It finances its activities through the income earned on the assets that the benefactor and founder of the foundation, Alois M. Schader, donated to the foundation. The foundation was established in 1988.

Mehr erfahren

Was den Rechtsstaat wirklich bedroht

Am 7. März 2019 hielt Andreas Lipsch die Eröffnungsrede zur Ausstellung Unwort des Jahres 2018: „Anti-Abschiebe-Industrie“. Es geht beim Unwort des Jahres 2018 um deutlich mehr als „nur“ das Flüchtlingsthema, letztlich geht es um die Grundlagen unserer demokratischen Gesellschaft. Die Ausstellung in Darmstadt beleuchtet die unterschiedlichen Dimensionen dieses Unworts. Von Andreas Lipsch 

Mehr erfahren

Mehr Fragen als Antworten. Gedanken der nächsten akademischen Generation

Wissenschaft und Öffentlichkeit miteinander in Dialog zu bringen ist eine Gratwanderung, die aber unbedingt gegangen werden muss. Wer ist diese Öffentlichkeit eigentlich? Und wer diese Nachwuchsgeneration? Nachwuchswissenschaftler*innen führen ein sehr wechselhaftes und ambivalentes Arbeitsleben: irgendwo zwischen der geistigen Elite des Landes und dem Arbeitsamt. Von Tabea Freutel-Funke und Marilena Geugjes

Mehr erfahren

Großes Spektrum an gesellschaftlich relevanten Themen

5/19 | Susanne Schröder-Bergen war bis Mai 2019 als Praktikantin bei der Schader-Stiftung tätig. Derzeit absolviert sie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg den Masterstudiengang Kulturgeographie.

Mehr erfahren

Mitreden, einmischen, verantworten. Gedanken zu den Praktiken der Gesellschaftswissenschaften

Sind auch genug Praxisvertreter_innen in den Veranstaltungen, so lautet eine oft gestellte Frage in den Gremien der Schader-Stiftung. Für einen Vertreter der Journalistik, einer Teildisziplin der Kommunikationswissenschaft, ist die Frage danach, wie sich das Verhältnis von Theorie und Praxis präsentiert, einigermaßen erstaunlich. Von Klaus-Dieter Altmeppen

Mehr erfahren

Minsky meets Habermas: Ein interdisziplinärer Selbstversuch

Ein Jubiläum ist immer auch ein Ereignis, das zur Reflexion einlädt. Dies gilt gleichermaßen für Jahrestage, die nicht an erfreuliche, sondern an unerfreuliche Ereignisse erinnern. Ein solcher Jahrestag ist die Pleite der Investmentbank Lehman Brothers, die den vorläufigen Höhepunkt der jüngsten Finanz- und Wirtschaftskrise markiert und sich 2018 zum zehnten Mal jährt. Von Moritz Hütten, Andreas Kaltwasser und Ulrich Klüh

Mehr erfahren

Medienpolitik und Politische Kommunikationsforschung. Otfried Jarren erhält den Schader-Preis 2018

Der Schader-Preis 2018 geht an den Kommunikationswissenschaftler Otfried Jarren, der für seine Beiträge zur Medienpolitik und seine Verdienste als Wissenschaftsmanager ausgezeichnet wird. Jarren lehrt und forscht als Professor am Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich. Sein Vortrag zur Preisverleihung ist jetzt online einsehbar.

Mehr erfahren

Minsky meets Habermas: Ein interdisziplinärer Selbstversuch

Ein Jubiläum ist immer auch ein Ereignis, das zur Reflexion einlädt. Dies gilt gleichermaßen für Jahrestage, die nicht an erfreuliche, sondern an unerfreuliche Ereignisse erinnern. Ein solcher Jahrestag ist die Pleite der Investmentbank Lehman Brothers, die den vorläufigen Höhepunkt der jüngsten Finanz- und Wirtschaftskrise markiert und sich 2018 zum zehnten Mal jährt. Von Moritz Hütten, Andreas Kaltwasser und Ulrich Klüh

Mehr erfahren

Das Paradigma der Relationalität

Am Anfang war die Relation. So kann – überspitzt formuliert – das Paradigmatische einer relationalen Forschungsperspektive auf den Punkt gebracht werden.

Mehr erfahren

Gemeinsam die Welt verändern

Am 15. September 2017 veranstaltete die Schader-Stiftung zusammen mit dem gemeinnützigen Unternehmen ProjectTogether ein Expertengespräch sowie einen Workshop. ProjectTogether unterstützt soziale und nachhaltige Projekte junger Menschen.

Mehr erfahren

Jubiläumsband: Die Praxis der Gesellschaftswissenschaften

Zum dreißigjährigen Jubiläum der Schader-Stiftung ist der Band „Die Praxis der Gesellschaftswissenschaften“ erschienen, gewidmet dem Stifter zu dessen 90. Geburtstag.

Mehr erfahren

Praxen vernetzen und Perspektiven eröffnen

In einem verstärkten Austausch von Unternehmen, Organisationen und Politik auf der einen Seite und Gesellschaftswissenschaftler*innen in der Qualifikationsphase auf der anderen Seite stecken durchaus Potenziale. Von Lars Rinsdorf

Mehr erfahren

Sommercamp 2019 – Echt kommunikativ?

Auch im Jahr 2019 wird es ein Sommercamp geben – diesmal zum Thema „Echt kommunikativ? Analoge und digitale Begegnungen im öffentlichen Raum“. Die Schader-Stiftung, die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, der Deutsche Werkbund Hessen und die Akademie der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen werden zusammen junge Menschen aufrufen, sich für das viertägige Sommercamp zu bewerben.

Beginn: 15.08.2019 | 12:00

Ende: 18.08.2019 | 16:00

Ort:

Schader-Forum

Goethestr. 2

64285 Darmstadt

Mehr erfahren

„Das Eigene im Fremden“ – 26. Darmstädter Musikgespräch

Zur Veranstaltung „Das Eigene im Fremden“ luden die drei Darmstädter Musikinstitute Akademie für Tonkunst, Jazzinstitut und Internationales Musikinstitut Darmstadt gemeinsam mit der Schader-Stiftung am 10. Juli 2017 ins Schader-Forum ein.

Mehr erfahren