EN

Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Gehe zu Inhalte

Stefan Selke

Artikel vom 01.07.2014

Foto: privat

Prof. Dr. Stefan Selke ist Professor für das Lehrgebiet Soziologie und gesellschaftlicher Wandel sowie Forschungsprofessor für Transformative und Öffentliche Wissenschaft an der Hochschule Furtwangen (HFU). Er ist Mitglied des Kleinen Konvents der Schader-Stiftung.

Prof. Dr. Stefan Selke

Stefan Selke, geboren 1967, lehrt Soziologie und Gesellschaftlichen Wandel an der Hochschule Furtwangen. Er ist Forschungsprofessor für Transformative und Öffentliche Wissenschaft sowie Visiting Professor an der University of Huddersfield (UK).

Stefan Selke studierte zunächst Luft- und Raumfahrttechnik in Aachen, dann Soziologie, Philosophie, Anthropologie und Romanische Literaturwissenschaften an der Universität Bonn. 2002 promovierte er im Fach Soziologie über „Bilderwelt und Lebenswirklichkeit. Eine soziologische Studie über die Rolle privater Fotos“. Von 1998 bis 2002 war er Projektleiter beim infas Institut für empirische Sozialwissenschaft GmbH in Bonn. Von 2003 bis 2004 leitete er das vom Ministerium für Wissenschaft und Kunst in Baden-Württemberg geförderte Genderforschungsprojekt „TanGenS“ (Technology and Gender in Applied Sciences). Nach einer Lehrstuhlvertretung für Soziologie an der Fachhochschule Villingen-Schwenningen von 2004 bis 2006 war er bis 2008 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe (Abteilung Soziologie) sowie der Universität Karlsruhe (Institut für Regionalwissenschaften) in einem internationalen Masterstudiengang tätig.

2008 wurde Stefan Selke für das Lehrgebiet Mediensoziologie an die Hochschule Furtwangen (HFU) berufen und vertritt dort seit 2011 das Lehrgebiet Soziologie und Gesellschaftlicher Wandel. Er war von 2010 bis 2012 Gründungsstudiendekan des Studiengangs Angewandte Gesundheitswissenschaften und ist seit 2013 Prodekan der Fakultät Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft. Selke ist Senatsbeauftragter für Nachhaltige Entwicklung an der HFU, gründete das von der United Nations University zertifizierte Regional Centre of Expertise im Bereich Bildung für Nachhaltige Entwicklung sowie das Public Sociology Lab.

Seine Forschungsthemen sind Armutsökonomie, digitale Transformation, Utopien, Weltraumexploration sowie Öffentliche Wissenschaft. Stefan Selke ist Mitglied im Kleinen Konvent der Schader-Stiftung.

Er hielt den Impulsvortrag „Öffentliche Gesellschaftswissenschaften: Von der Kommunikation zum Dialog“ im Rahmen einer öffentlichen Abendveranstaltung am 19. März 2015, die dem Expertenworkshop „Öffentliche Wissenschaft“ am 20. März 2015 im Schader-Forum vorausging.

Stefan Selke begleitete das Dialog-Café „Wirtschaftswunderland – Wertewunderland“ bei der Jahrestagung des Großen Konvents 2017 der Schader-Stiftung.

Im April 2018 hielt er einen Vortrag anlässlich des Symposiums „Digitale Selbstvermessung zwischen Empowerment und neuen Barrieren“ im Schader-Forum.

Er hielt einen Impulsvortrag zum Thema „Öffentliche Wissenschaft“ im Rahmen des Symposiums „Die Praxis der Gesellschaftswissenschaften“, das am 16. Juli 2018 anlässlich des 90. Geburtstags des Stifters Alois M. Schader im Schader-Forum stattfand.

Zuletzt nahm er an der Jahrestagung des Großen Konvents 2019 zum Thema „DU BIST NICHT ALLEIN. Öffentlicher Raum im Dialog“ teil.