Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Nachhaltige Entwicklung
  • Vielfalt und Integration
  • Kommunikation und Kultur
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Augenhöhe? Beteiligung in Kindertageseinrichtungen

Artikel vom 20.04.2020

Foto: Shutterstock.com

Das Dialogforum am 21. September 2020 sollte einen Raum schaffen, um die Diskrepanz zwischen Wunsch und Wirklichkeit der Beteiligung von Kindern und Eltern in Kitas zu diskutieren und den Teilnehmer*innen den Austausch, auch über die Grenzen ihrer Fachdisziplinen hinweg, ermöglichen.

Informationen zur Veranstaltung

Beginn: 21.09.2020 | 10:00 Uhr

Ende: 21.09.2020 | 15:30 Uhr

Ort: Schader-Forum | Goethestr. 2 | 64285 Darmstadt
In Google Maps öffnen

Das Dialogforum fand in einem hybriden Veranstaltungsformat statt (digitale und analoge Teilnahme).

Im Rahmen eines Dialogforums wurde ein Raum geschaffen, die vielfältigen Diskrepanzen zwischen Wunsch und Wirklichkeit der Beteiligung von Kindern und Eltern in Kitas aus unterschiedlichen Perspektiven zu diskutieren. Wissenschaftler*innen aus verschiedenen Disziplinen sowie Praktiker*innen blickten gemeinsam über den Tellerrand. Dabei fand der Austausch der Teilnehmenden sowohl vor Ort als auch via Live-Chat mit den Online-Teilnehmenden statt.

Beim Dialogforum wurden die Interessen und Bedarfe der Betroffenen, darunter auch die von Kindern und von Eltern, mit einbezogen und Chancen, Stolpersteine und Herausforderungen von (mehr) Beteiligung angesichts oftmals restriktiver Rahmenbedingungen thematisiert.

Ziel der Veranstaltung war es, Impulse für eine an den Bedarfen und Interessen der unmittelbar Beteiligten – Fachkräften, Eltern und Kinder – ausgerichtete Beteiligung zu erarbeiten, die zugleich über die verbreitete Trennung von Kinderbeteiligung hier und Elternbeteiligung dort hinausgeht und die Organisationsentwicklung in Kitas mit im Blick hat.

Die Veranstaltung schloss mit einer Plenumsphase als Diskussionsrunde, in der die in den einzelnen thematischen Workshops erarbeiteten Statements aus wissenschaftlicher und praxisbezogener Perspektive gemeinsam debattiert wurden. Darüber hinaus bestand Gelegenheit für Austausch.

Das Programm der Veranstaltung finden Sie hier oder in den Downloads. 

Das Dialogforum fand in Zusammenarbeit mit der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie sowie der Landesarbeitsgemeinschaft KitaEltern Hessen e.V. statt.

 

Ihre Ansprechpartnerin für diese Veranstaltung ist Saskia Flegler.

Die Veranstaltung wird gefördert durch: