Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Nachhaltige Entwicklung
  • Vielfalt und Integration
  • Kommunikation und Kultur
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Lokale Ökonomie & Commons

Artikel vom 02.11.2021

Wirklicher sozial-ökologischer Wandel ist keine monetäre Frage – so die Überzeugung derjenigen, die die Idee der Commons stark machen. Es braucht selbstorganisierte Prozesse des bedürfnisorientierten Produzierens, Verwaltens, Pflegens, Nutzens und Gebrauchens. Wir führen zusammen mit Ecoloc und dem Commons-Institut einen Workshop durch.

Informationen zur Veranstaltung

Beginn: 16.03.2022 | 09:00 Uhr

Ende: 16.03.2022 | 13:00 Uhr

Ort: Schader-Forum | Goethestr. 2 | 64285 Darmstadt
In Google Maps öffnen

Zusammenarbeit im Workshop

Der Workshop ermöglicht die Zusammenarbeit von Menschen, die das Lokale als Ort des ökonomischen Wandels begreifen. Gesucht sind umsetzbare Module für eine zukunftsorientierte und nachhaltige Entwicklung vor Ort. Wie kann eine sozial-ökologischer Wende gesellschaftlich gelingen?

Der Workshop dient einerseits dem intensiven Austausch, andererseits der Vorbereitung einer größeren Konferenz. Um eine arbeitsfähige Runde zu ermöglichen, ist die Zahl der Teilnehmenden begrenzt. Die Veranstaltung wird sowohl online als auch vor Ort durchgeführt. Sie findet im Rahmen der Darmstädter Tage der Transformation statt.

Die Organisationen hinter dem Workshop

Das Ecoloc Institut, das Commons-Institut und die Schader-Stiftung organisieren den Workshop gemeinsam.

Das Ecoloc Institut in Basel betreibt praxisorientierte Forschung und Entwicklung für eine sozial-ökologische Transformation durch eine starke Lokalisierung und Regionalisierung der Ökonomien von Gemeinden, Städten und Regionen.

Das Commons Institut ist ein Netzwerk von Menschen, die rund um Commons aktiv sind: in Forschung, Lehre und aktivistischer Praxis.

Der Workshop und die spätere Konferenz entspringen einer Idee der kürzlich verstorbenen Commons-Theoretikerin Silke Helfrich. Die Konferenz soll zu ihrem Gedenken stattfinden. Mit den Veranstaltungen werden ihre Ideen weitergeführt.

 

Interesse am Mitwirken?

Haben Sie Interesse am Mitwirken, dann schreiben Sie bitte an Dr. Kirsten Mensch: mensch@schader-stiftung.de.

 

Ansprechpartnerin seitens der Schader-Stiftung: Dr. Kirsten Mensch