Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Nachhaltige Entwicklung
  • Vielfalt und Integration
  • Kommunikation und Kultur
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Gehe zu Inhalte

„Dinge und Ereignisse“ - Ausstellung von Zoya Sadri

Artikel vom 28.06.2022

Die Ausstellung der Künstlerin Zoya Sadri findet im Zusammenhang mit der Tagung "Vielfalt bildet! Rassismus- und diskriminierungskritische Bildung in Praxis und Diskurs" gemeinsam mit der Technischen Universität Darmstadt statt.

Informationen zur Veranstaltung

Beginn: 20.09.2022 | 10:00 Uhr

Ende: 25.09.2022 | 18:00 Uhr

Ort: Schader-Forum | Goethestraße 2 | 64285 Darmstadt
In Google Maps öffnen

Dinge und Ereignisse

Die Ausstellung der Künstlerin Zoya Sadri findet im Kontext der Tagung "Vielfalt bildet! Rassismus- und diskriminierungskritische Bildung in Praxis und Diskurs" statt. In ihren Gemälden, Druck-Grafiken, Skulpturen und Installationen beschäftigt sich die Künstlerin mit der Vielfalt der Menschen und dem durch Migration bedingten Aufbruch dieser in ein vermeintlich besseres Leben. Der Weg ins Ungewisse ist von Angst und Leid aber auch der Hoffnung auf ein menschenwürdiges Leben getragen.

Der Besuch der Ausstellung ist kostenfrei. Die Ausstellung findet im Schader-Forum unter 2G-plus-Regelung statt. Genaueres dazu finden Sie unter www.schader-stiftung.de/corona.

 

Termine mit Führungen:

Mittwoch, 14. September, 18.30 Uhr, Vernissage

Dienstag, 20. September, 17.00 Uhr und 18.00 Uhr

Mittwoch, 21. September, 16.00 Uhr, 17.00 Uhr und 18.00 Uhr

Samstag, 24. September, 17.00 Uhr und 18.00 Uhr

Sonntag, 25. September, 17.00 Uhr

 

Bitte melden Sie sich über die "Teilnehmen"-Option auf dieser Seite unter der Angabe des Termins an, zu dem Sie die Ausstellung besuchen möchten. Dafür füllen Sie das Feld unter dem Termin mit Ihrem Namen (und ggfs. weiteren Personen) aus.

Für Gruppenführungen kontaktieren Sie uns bitte unter kontakt(at)schader-stiftung.de.

Ihr Ansprechpartner ist Dennis Weis.