Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Nachhaltige Entwicklung
  • Vielfalt und Integration
  • Kommunikation und Kultur
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Gehe zu Inhalte

Exkursion zur Stadtentwicklung der Wissenschafts- und Digitalstadt Darmstadt

Artikel vom 30.03.2021

Zwischen dem 31. Mai und dem 2. Juni 2021 unternimmt das Geographische Institut der Universität Heidelberg in Kooperation mit der Schader-Stiftung eine Exkursion zur Stadtentwicklung der Wissenschafts- und Digitalstadt Darmstadt.

Informationen zur Veranstaltung

Beginn: 31.05.2021 | 09:00 Uhr

Ende: 02.06.2021 | 17:30 Uhr

Ort: Schader-Stiftung | Goethestraße 2 | 64289 Darmstadt
In Google Maps öffnen

Eine facettenreiche Stadt

Wissenschaftsstadt, Digitalstadt und bald Bestandteil des UNESCO-Weltkulturerbes? Darmstadt besitzt viele Facetten, die es aus geographischer Sicht zu betrachten gilt. Angefangen bei der historischen Entwicklung der Stadt über die erste Internationale Bauausstellung in Deutschland bis hin zur Etablierung eines Smart-City-Konzepts in den vergangenen Jahren: All diese Punkte prägen das Stadtbild bis heute und sind Kernelemente der lokalen Identität. Auch die verschiedenen Naturräume und die geographische Lage wirken sich direkt auf die gebauten Strukturen aus. Auf engstem Raum wird hier deutlich, wie sich das urbane Gefüge in die Landschaft eingliedert.

Das Geographische Institut der Universität Heidelberg unter der Leitung von Philipp Schulz führt zwischen dem 31. Mai und dem 2. Juni 2021 in Kooperation mit der Schader-Stiftung eine Exkursion zur Stadtentwicklung der Wissenschafts- und Digitalstadt Darmstadt durch. Das Ziel der Exkursion liegt darin, verschiedene im universitären Kontext behandelte Themen vor Ort zu betrachten und zu diskutieren. Einen Einblick geben lokale Expert*innen vom Institut Mathildenhöhe, vom Wissenschafts- und Kongresszentrum darmstadtium, vom Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald, vom Fraunhofer Institut für Sichere Informationstechnologie (SIT) und vom Amt für Wirtschaft und Stadtentwicklung.