Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Nachhaltige Entwicklung
  • Vielfalt und Integration
  • Kommunikation und Kultur
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Zukunft der Innenstädte und Ortskerne

Artikel vom 20.05.2021

Foto: shutterstock

Unsere Innenstädte und Ortszentren müssen sich den vielfältigen Herausforderungen stellen, die durch gesellschaftliche und klimatische Veränderungsprozesse geprägt sind. Welche neuen Ideen gibt es, um die Zentren zu aktivieren und wie können einzelne Bausteine dafür aussehen? Dazu werden Vertreter*innen verschiedener südhessische Kommunen sich mit Expert*innen und weiteren Interessierten austauschen.

Informationen zur Veranstaltung

Beginn: 13.07.2021 | 16:00 Uhr

Ende: 13.07.2021 | 18:00 Uhr

Ort: online aus dem Schader-Forum | Goethestr. 2 | 64285 Darmstadt
In Google Maps öffnen

Austausch über die Herausforderungen im Fokus

In der digitalen Veranstaltung sollen aktuelle Herausforderungen von Stadt- und Ortskernen im Mittelpunkt stehen. Viele Probleme sind durch die Pandemie noch einmal drängender geworden, andere überhaupt erst entstanden. Ziel ist es, mithilfe von Impulsen und Ideen, gemeinsam darüber nachzudenken, wie die Zentren (wieder) aktiviert werden können. Dazu werden Expert*innen und Vertreter*innen von südhessischen Kommunen zusammenkommen.

Die Veranstaltung findet im Rahmendes Projektes „Systeminnovation für Nachhaltige Entwicklung (s:ne)“  der Hochschule Darmstadt in Kooperation mit der IHK Darmstadt Rhein Main Neckar statt. 

Ihre Ansprechpartnerin: Dr. Michèle Bernhard

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt.

Mit dem s:ne-Konzept war die Hochschule Darmstadt (h_da) in der Bund-Länder-Förderlinie „Innovative Hochschule“ erfolgreich. Partner im Vorhaben sind das Darmstädter Institut Wohnen und Umwelt (IWU), das Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE), das Öko-Institut, die Schader-Stiftung, die Software AG, die Unternehmensberatung „e-hoch3“ und RTI Sports.