Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Nachhaltige Entwicklung
  • Vielfalt und Integration
  • Kommunikation und Kultur
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Graue Energie und graue Emissionen im Lebenszyklus

Artikel vom 24.08.2021

Bild: shutterstock

Im Rahmen des Projekts "Systeminnovation für Nachhaltige Entwicklung (s:ne)“ der Hochschule Darmstadt hat die Schader-Stiftung gemeinsam mit dem Institut für Wohnen und Umwelt (IWU) eine Arbeitsgruppe zum Erfahrungsaustausch etabliert.

Informationen zur Veranstaltung

Beginn: 20.09.2021 | 14:00 Uhr

Ende: 20.09.2021 | 16:30 Uhr

Ort: Online aus dem Schader-Forum | Goethestr. 2 | 64285 Darmstadt
In Google Maps öffnen

Weltklima lokal - Darmstadt handelt

Im Rahmen des Projekts "Systeminnovation für Nachhaltige Entwicklung (s:ne)“ der Hochschule Darmstadt hat die Schader-Stiftung gemeinsam mit dem Institut für Wohnen und Umwelt (IWU) eine Akteursrunde etabliert, die sich mit der energetischen Modernisierung beschäftigt. Als ein wichtiges Thema wurde dabei die Lebenszyklusbetrachtung und die „Graue Energie und Emission“ identifiziert. Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich vertiefend mit diesen Themen unter besonderer Berücksichtigung der Darmstädter Belange.

Ihre Ansprechpartnerin: Dr. Michèle Bernhard

 

Mit dem s:ne-Konzept war die Hochschule Darmstadt (h_da) in der Bund-Länder-Förderlinie „Innovative Hochschule“ erfolgreich. Partner im Vorhaben sind das Darmstädter Institut Wohnen und Umwelt (IWU), das Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE), das Öko-Institut, die Schader-Stiftung, die Software AG, die Unternehmensberatung „e-hoch3“ und RTI Sports.