Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Nachhaltige Entwicklung
  • Vielfalt und Integration
  • Kommunikation und Kultur
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Gehe zu Inhalte

Lars Hennemann

Artikel vom 07.02.2020

Foto: privat

Lars Hennemann ist Chefredakteur der Rhein-Zeitung und moderiert die Publikationsreihe ExLibris der Schader-Stiftung. 

Lars Hennemann

Lars Oliver Hennemann, geboren 1968, ist seit 2021 Chefredakteur der Rhein-Zeitung. Vorher war er Chefredakteur der Verlagsgruppe Rhein Main (VRM) / Darmstädter Echo Mediengruppe. Er studierte ab 1988 Publizistik, Anglistik und Politikwissenschaft in Mainz und war ab 1989 als freier Mitarbeiter verschiedener Tageszeitungen, wie der Westfalenpost, der Rhein-Zeitung und der Allgemeinen Zeitung Mainz, tätig. Von 1998 bis 2000 absolvierte Lars Hennemann ein Volontariat im Mainzer VRM-Medienhaus und hat dann verschiedene leitende Positionen ausgeübt. 2008 wurde er stellvertretender Chefredakteur des Wiesbadener Kurier, 2011 wechselte er in gleicher Funktion zur Allgemeinen Zeitung nach Mainz und leitete dort unter anderem den zentralen crossmedialen Newsraum des Medienhauses. 2015 wurde er Chefredakteur des Darmstädter Echo und 2020 Chefredakteur Hessen der VRM.

Lars Hennemann moderiert die Publikationsreihe "ExLibris", in der die Schader-Stiftung Publikationen zu gesellschaftswissenschaftlichen Themen bespricht, deren Autorinnen und Autoren der Stiftung inhaltlich oder persönlich verbunden sind.