Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Kommunikation und Kultur
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Gehe zu Inhalte

Ute Ritschel

Artikel vom 05.04.2016

Ute Ritschel ist Kuratorin und Leiterin des Internationalen Waldkunst Zentrums (IWZ) in Darmstadt.

Ute Ritschel M.A.

Ute Ritschel ist Kuratorin und Kulturanthropologin. Sie lebt und arbeitet in Darmstadt. Seit 1995 ist sie Veranstalterin und Kuratorin der Kunstbiennale „Vogelfrei“ in Darmstädter Privatgärten und Parks. Sie ist Vorsitzende des Zentrums für Kunst und Natur e.V. und Gründungsmitglied des „Vereins für Internationale Waldkunst e.V.“. Zudem ist sie Kuratorin von elf Internationalen Waldkunstpfaden und vier Waldkunstkonferenzen in Darmstadt, Wisconsin (USA) und Mount Lushan (China). Ute Ritschel ist seit 2008 Lehrbeauftragte der Evangelischen Hochschule Darmstadt und seit 2009 Leiterin des Internationalen Waldkunst Zentrums (IWZ). Hinzu kommen die eigene Aktions-Tätigkeit und Eat Art Projekte.

Sie begleitete als „Speed-Consulter“ das Sommercamp 2015 „Neue Verantwortungen. Gesellschaft, Gemeinwohl, Gestaltung“ und war Kooperationspartnerin der Stiftung bei der Durchführung .

Sie war mehrfach Kooperationspartnerin der Schader-Stiftung bei den Waldkunstkonferenzen im Schader-Forum, so bei der 4. Internationalen Waldkunstkonferenz 2012 zum Thema „WaldKunst und StadtRäume“, 2016 bei der 6. Internationalen Waldkunstkonferenz „Macht über Natur?“ und der 7. Internationalen Waldkunstkonferenz „Kunst, Ökologie und Ecovention“ am 10. August 2018.