Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Nachhaltige Entwicklung
  • Vielfalt und Integration
  • Kommunikation und Kultur
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Gehe zu Inhalte

Karin Wolff

Artikel vom 01.01.2014

Foto: Christoph Rau

Karin Wolff ist Geschäftsführerin des Kulturfonds Frankfurt RheinMain und stellvertretende Vorsitzende des Stiftungsrats der Schader-Stiftung.

Karin Wolff

Karin Wolff, geboren 1959, ist Hessische Staatsministerin a.D. Seit Oktober 2019 ist sie Geschäftsführerin der Gemeinnützigen Kulturfonds Frankfurt RheinMain GmbH. Sie studierte Geschichte und Theologie an den Universitäten Mainz und Marburg. Karin Wolff war Studienrätin an der Edith-Stein-Schule in Darmstadt, stellvertretende Ministerpräsidentin und stellvertretende Landesvorsitzende der CDU Hessen. Von 1999 bis 2008 amtierte sie als Hessische Kultusministerin. Zudem ist sie Stadtverordnete in Darmstadt und Vorsitzende des Evangelischen Arbeitskreises der CDU Hessen. Wolff war von 1995 bis 2019 Mitglied des Hessischen Landtages.

Sie ist Mitglied des Kuratoriums der Evangelischen Hochschule Darmstadt und war von 2011 bis 2019 Mitglied im Rundfunkrat des Hessischen Rundfunks. Karin Wolff gehört seit 2014 dem Stiftungsrat der Schader-Stiftung an, seit 2018 als dessen stellvertretende Vorsitzende.

Karin Wolff war Podiumsdiskutantin bei der Veranstaltung „Mit Evidenz und Erkenntnis gegen ‚alternative Fakten‘? Zum Verhältnis von von Wissenschaft, Medien und Politik im digitalen Zeitalter“ im Juli 2018 im Schader-Forum.