Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Nachhaltige Entwicklung
  • Vielfalt und Integration
  • Kommunikation und Kultur
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Gehe zu Inhalte

Enrico Schleiff

Artikel vom 15.02.2017

Foto: Goethe-Universität Frankfurt

Prof. Dr. Enrico Schleiff ist Professor für Molekulare Zellbiologie der Pflanzen und war bis 2018 Vizepräsident der Goethe-Universität Frankfurt mit dem Ressort wissenschaftlicher Nachwuchs, Gleichstellung und akademische Infrastruktur.

Prof. Dr. Enrico Schleiff

Enrico Schleiff, geboren 1971, studierte zunächst Physik in Prag und Mainz, wo er sich erstmals mit Biologie beschäftigte. Seine Diplomarbeit schrieb er in Basel, seine Doktorarbeit in Montreal, Kanada. An der Ludwig-Maximilians-Universität München wurde Enrico Schleiff habilitiert. Seit 2007 leitet er die Abteilung Molekulare Zellbiologie von Pflanzen an der Goethe-Universität Frankfurt. Er ist zudem Direktor des Zentrums für Membrane Proteomics (CMP) und gehört dem Exzellenzzentrum Makromolekulare Komplexe an. Von 2012 bis 2018 war Enrico Schleiff „Vice-President for Young Researchers, Diversity and Academic Infrastructure” der Goethe-Universität Frankfurt , wo er auch die Position als Direktor der Forschungsabteilung „Molecular Cell Biology of Plants” inne hat. Zudem ist Schleiff Geschäftsführer des Buchmann Institut for Molecular Life Sciences (BMLS). Am 1. Januar 2021 wird Enrico Schleiff sein Amt als Präsident der Goethe-Universität antreten.

Am 10. Februar 2017 war Enrico Schleiff Podiumsdiskutant bei der Konferenz „War die Zukunft früher besser? Akademische und außerakademische Berufsperspektiven in den Geistes- und Gesellschaftswissenschaften“ im Schader-Forum.