Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Nachhaltige Entwicklung
  • Vielfalt und Integration
  • Kommunikation und Kultur
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Balancen: Zehnter Großer Konvent der Schader-Stiftung 2022

Artikel vom 28.06.2022

Foto: shutterstock

Der Große Konvent der Schader-Stiftung zum Thema „Balancen“ fand am 4. November 2022 auf dem Schader-Campus statt. Hier finden Sie einen detaillierten Überblick zum Großen Konvent.

Informationen zur Veranstaltung

Beginn: 04.11.2022 | 10:30 Uhr

Ende: 04.11.2022 | 17:30 Uhr

Ort: Schader-Campus | Goethestraße 1-2 | 64285 Darmstadt
In Google Maps öffnen

#GrKo22: Balancen

Zeitenwende, letzte Generation, Pandemie – große Begriffe und große Konflikte erschüttern Gewissheiten und Gewohnheiten. Das Weltgeschehen belastet alle Generationen, global und lokal bedrohen uns Extreme, wir erreichen planetare Grenzen. Der Drahtseilakt, die Zerreißprobe, die Kipppunkte – Bilder der Ungleichgewichte haben Konjunktur. Diskussionen polarisieren in Lager, das Glück des Einen baut auf Kosten Anderer auf. Harmonien sind gesucht; zwischen Egoismus und Kollektivismus, Be- und Entschleunigung, dem Großen und dem Kleinen, Stadt und Land, Konsum und Verzicht.

Der zehnte Große Konvent beschäftigte sich mit „Balancen“. Die rund 120 Teilnehmenden sprachen darüber, welche Ungleichgewichte die gesellschaftliche Gegenwart prägen und wie Versuche des Austarierens aussehen. Wo sollte Ausgewogenheit überhaupt ein Ziel sein und wo sind Kompromisse faul?

In Expert*innengesprächen, bei Impulsen und in Dialog-Cafés beleuchteten wir die Balance zwischen Emotionen und Rationalität, den öffentlichen Umgang mit multiplen Krisen und (un-)gleiche Zugänge zu und Repräsentation von gesellschaftlichen Gruppen innerhalb von Kultur. Es ging um das Verhältnis von Arbeit und anderen Lebensinhalten, um Formen der Aushandlung und Entscheidungsfindung und um das Verhältnis zwischen Mensch und Natur. 

Der Große Konvent fand wie gewohnt in einem offenen Format statt. In diesem Jahr wurden den persönlichen Begegnunge und Gedanken zu unserem Konventsthema jedoch ein besonderer Raum gegeben. Am Vormittag des Großen Konvent wurden erste Impulse in kleinen, spontanen Gesprächsrunden diskutiert und dabei alte Verbindungen reaktiviert und neue geknüpft. 

Das Programm der Tagung finden Sie im Downloadbereich. 

Der Große Konvent fand in Präsenz auf Basis unseres aktuellen Infektionsschutzkonzeptes statt. Genaueres dazu finden Sie hier.

Ansprechpartnerin für den Großen Konvent ist Anna-Lena Treitz.

Zum Großen Konvent

Der Große Konvent bringt im Sinne der Kooperation zwischen Gesellschaftswissenschaften und Praxis jährlich Partner*innen und Nutzer*innen der Stiftung zusammen. Diskutiert wird, was die Gesellschaft konkret bewegt. Wir nehmen in den Blick, mit welchen Herausforderungen wir uns zukünftig konfrontiert sehen und welche Perspektiven wir dabei berücksichtigen sollten. Es geht um eine Standortbestimmung der Gesellschaftswissenschaften, um die Vernetzung untereinander und um künftige Themen und Aufgaben für die Schader-Stiftung, die uns die Mitglieder des Großen Konvents für das kommende Jahr aufgeben. Für 2023 unter dem Konventsthema „Balancen“.