Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Nachhaltige Entwicklung
  • Vielfalt und Integration
  • Kommunikation und Kultur
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Wozu Politikwissenschaft? Lehre in der Praxis

Artikel vom 14.07.2022

Gemeinsam mit dem Arbeitskreis Hochschullehre der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW) möchte die Schader-Stiftung aktuelle Fragen der politikwissenschaftlichen Hochschullehre betrachten und diskutieren, wie Lehre zukünftig auch digital gestaltet werden kann. Im Rahmen der Veranstaltung wird der Lehrpreis Politikwissenschaft 2022 verliehen. 

Informationen zur Veranstaltung

Beginn: 19.09.2022 | 12:00 Uhr

Ende: 20.09.2022 | 16:00 Uhr

Ort: Schader-Campus | Goethestr. 1-2 | 64285 Darmstadt | Hybrid |
In Google Maps öffnen

Wozu Politikwissenschaft studieren?

Als Folge der Pandemie wurde die Lehre in der Politikwissenschaft in vielen Bereichen mehr oder weniger unvorbereitet in den digitalen Raum verlegt. Trotz dieser großen Herausforderung, sind aber auch einige positive Effekte deutlich geworden. Welche Erfahrungen aus den letzten zwei Jahren können die Lehre zukünftig konstruktiv gestalten?

Im Rahmen der Jahrestagung des Arbeitskreis Hochschullehre in der DVPW werden wir in verschiedenen Panels zum einen mit der sensiblen Frage nach der Employability von Studierenden beschäftigen. Dabei diskutieren universitäre wie auch außeruniversitäre Akteur*innen über die Praxisausrichtung in politikwissenschaftlichen Studiengängen. 

Zum anderen werden wir Fragen der Methodenlehre in der Politikwissenschaft anhand verschiedener Beispiele diskutieren. Ein Fokus wird dabei auf die Frage gesetzt werden, welche Methodenkompetenzen im Studium vermittelt werden sollten, wobei auch die Frage nach berufsfeldspezifischen Anforderungen gestellt werden soll. Aber auch der Umgang mit aktuellen politischen Themen in der Lehre stellt besondere didaktische Herausforderungen bereit. Wir besprechen Lehrkonzepte, die aktuelle Fragen der Politik gut in attraktive Lehre einbinden.

Im Rahmen der Tagung wird ebenfalls der Lehrpreis Politikwissenschaft 2022 der DVPW und der Schader-Stiftung verliehen. Mit der Auszeichnung werden „best-practice“-Beispiele politikwissenschaftlicher Lehre gewürdigt. Der Lehrpreis geht in diesem Jahr an Dr. Julia Schwanholz und Dr. Ray Hebestreit von der Universität Duisburg-Essen, für ihr Lehrprojekt „Smart Cities in Theorie, Empirie und Praxis“.

Die Jahrestagung findet in Präsenz unter geltendem Infektionsschutkonzept auf dem Schader-Campus statt. Die Podiumsdiskussion "Wozu Politikwissenschaft studieren?" innerhalb der Jahrestagung am 19. September sowie die Preisverleihung des Lehrpreis am 19. September werden im Live Stream übertragen. Zur Teilnahme an der Jahrestagung bitten wir um eine Anmeldung bis zum 12. September 2022.  Den Link zur Preisverleihung finden Sie online. 

Ansprechpartnerin ist: Laura Pauli