Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Nachhaltige Entwicklung
  • Vielfalt und Integration
  • Kommunikation und Kultur
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Gehe zu Inhalte

„Wer bin ich?“ - Herkunft und Identität in der Vielfaltsgesellschaft

Artikel vom 13.10.2020

Gastgeber*innen des Literarischen Salons: Canan Topcu (Hochschule Darmstadt) und Dennis Weis (Schader-Stiftung)

Im Januar 2021 führte die Schader-Stiftung in Kooperation mit der Hochschule Darmstadt Autor*innengespräche zu den Themen Herkunft, Heimat und Identität durch. Dabei waren Olivia Wenzel, Deniz Ohde und Cihan Acar.

Informationen zur Veranstaltung

Beginn: 01.02.2021 | 18:30 Uhr

Ende: 01.02.2021 | 20:00 Uhr

Ort: Digitale Veranstaltung
In Google Maps öffnen

Literarische Abende

Literatur ist eine Form der Auseinandersetzung mit Ausgrenzungserfahrungen, rassistischer Gewalt und deren – auch tödlichen – Auswirkungen. Das spiegelt sich in jüngster Zeit in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. Autor*innen mit tatsächlicher Migrationsgeschichte oder solche, die als fremd markiert werden, verarbeiten ihre Sicht auf die gesellschaftlichen Verhältnisse in Deutschland literarisch, beschreiben mal aus der Distanz, mal aus der Innensicht. Herkunft, Heimat, Identität und Zugehörigkeit: Die Autor*innen beschäftigen sich in unterschiedlichen Textformen mit den Themen, die in der Vielfaltsgesellschaft relevant sind und kontrovers diskutiert werden.

Die Autor*innen ermöglichen über ihr Werk sowohl Perspektivwechsel als auch Horizonterweiterungen. Drei von Ihnen lud die Schader-Stiftung in Kooperation mit der Hochschule Darmstadt zu digitalen Gesprächen ein. Moderiert wurden die Abende im Schader-Forum von Canan Topçu, Dozentin im Fachbereich Gesellschaftswissenschaften.

Termine:

Montag, 11. Januar 2021, 18:30 Uhr, Cihan Acar, „Hawaii“

Montag, 25. Januar 2021, 18:30 Uhr, Deniz Ohde, „Streulicht“

Montag, 1. Februar 2021, 18:30 Uhr, Olivia Wenzel, „1000 Serpentinen Angst“