EN

Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Ehrensenatorenwürde der Technischen Universität für Alois M. Schader

Artikel vom 16.07.2019

Foto: Sandra Junker / TU Darmstadt

Die Technische Universität Darmstadt hat dem Stifter und Vorstand der Schader-Stiftung Alois M. Schader feierlich die Ehrensenatorenwürde verliehen.

Ehrensenatorenwürde an Alois M. Schader

Die Technische Universität Darmstadt hat dem Stifter Alois M. Schader feierlich die Ehrensenatorenwürde verliehen. „Sie fördern mit Ihrer gemeinnützigen Stiftung in vorbildlicher Weise den Dialog zwischen den Gesellschaftswissenschaften und der Praxis und haben so bundesweit anhaltende Wirkung und hohe Reputation erzielt“, hob TU-Präsident Professor Hans Jürgen Prömel hervor. „Damit haben Sie auch die Vernetzung und positive Wahrnehmung der Technischen Universität Darmstadt in Politik, Wirtschaft und Kultur gestärkt“, so der Präsident. „Wir sind sehr dankbar für Ihr außergewöhnliches persönliches Engagement, Ihre unstillbare Neugierde und liebenswürdige Beharrlichkeit.“ Präsident Prömel erinnerte während der Feierstunde im Lichtenberg-Haus der TU an die Gründung des Runden Tischs Wissenschaftsstadt Darmstadt durch die Schader-Stiftung, den Oberbürgermeister und den TU-Präsidenten. Seit 2014 kommen die Leitungen der Hochschulen, forschenden Unternehmen, Kultureinrichtungen und wissenschaftlichen Institute der Wissenschaftsstadt Darmstadt regelmäßig im Schader-Forum zusammen.

Alois M. Schader hatte in den 1950er Jahren an der damaligen Technischen Hochschule Darmstadt studiert und dort den Abschluss eines Diplom-Ingenieurs erworben. Am 30. November 1988 gründete er die Schader-Stiftung.

Die Laudatio hielt Professor Hubert Heinelt vom Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften.