Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Nachhaltige Entwicklung
  • Vielfalt und Integration
  • Kommunikation und Kultur
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Gehe zu Inhalte

70. Monetärer Workshop

Artikel vom 08.10.2021

Zum Thema "Inflation, Wachstum, Wettbewerb – Suche nach Gleichgewicht und Stabilität" findet am 3. und 4. Dezember 2021 in Kooperation mit der Schader-Stiftung der 70. Monetäre Workshop statt.

Informationen zur Veranstaltung

Beginn: 03.12.2021 | 14:00 Uhr

Ende: 04.12.2021 | 14:00 Uhr

Der 70. Monetäre Workshop

"Extraordinary Measures for Extraordinary Times"

„Extraordinary Measures for Extraordinary Times“ - darauf setzen Geld- und Fiskalpolitik nicht erst seit der Corona-Pandemie. Schon zur Bekämpfung der Globalen Finanzkrise 2009 haben Notenbanken, Finanzmarktaufsichten und Regierungen weltweit dieses Rezept verfolgt – und es auch danach nicht beiseitegelegt „Die“ Wissenschaft reagiert zwiespältig. Weder haben Überschussliquidität und Geldmenge bislang zu übermässiger Inflation geführt, noch hat der Niedrigzins den Ruin der Banken verursacht.

13 Jahre (2009-2021) sind zu lang, um einfach nur als außergewöhnliche Zeit gelten zu können. Werden sich irgendwann wieder ‚normale‘ Verhältnisse herausbilden? Keynes würde vermutlich sagen, dass der Zeitpunkt ‚irgendwann‘ nicht befriedigt („In the long run we are all dead“). Hayek könnte anmerken, dass wir zu wenig wissen, um die Rückkehr einer alten Normalität zu behaupten („Anmaßung von Wissen“).

 

Konventsthema 2021: Normalität als Experiment 

Das Jahresthema 2021 der Schader-Stiftung „Normalität als Experiment“ regt dabei auch den Monetären Workshop an; wir wollen nach Erklärungen suchen. Wie sieht „Normalität“ heute aus? Was ist die Rolle und wie ist das Verhältnis von Märkten und Politik, um eine nachhaltige Entwicklung zu ermöglichen?

Die bestehenden Schulden- und Zinsregeln sind in kritischer Diskussion. Wie können Wachstum, Inflation und Wettbewerb so justiert werden, dass sie befriedigende Antworten für die Zukunft bieten? Hierzu will der Workshop ein Forum für Ideen und Debatten bieten.

 

Tagungsformat

Die Veranstaltung wird aufgrund der aktuellen Lage ausschließlich online stattfinden. 

Das Programm des Workshops ist in deutscher und englischer Sprache im Downloadbereich verfügbar, befindet sich aktuell jedoch noch auf dem Stand, der für eine hybride Tagung geplant war. In kürze folgt der finale Programmflyer.