Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Kommunikation und Kultur
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Gehe zu Inhalte

Schader-Dialog 1/20: DU BIST NICHT ALLEIN

Artikel vom 21.02.2020

Das neue Magazin der Schader-Stiftung zum Dialog zwischen Gesellschaftswissenschaften und Praxis ist mit dem Titelthema „DU BIST NICHT ALLEIN“ erschienen. 

DU BIST NICHT ALLEIN

Ist es nun eine Drohung? Ein Trost? Ein Appell? DU BIST NICHT ALLEIN, dieser auf denersten Blick abgedroschene Schlagertitel eröffnete als Konventsthema 2019 eine enorme Weite und Tiefe der Auseinandersetzung mit dem Öffentlichen Raum im Dialog, so der Untertitel. Die Suche nach Räumen für den Diskurs und nach räumlichen Bezügen, tief in der Geschichte und im Selbstverständnis der Stiftung verankert, hat im vergangenen Jahr Projekte und Perspektiven geprägt. Aber wir kümmern uns derzeit auch intensiv und ganz praktisch um jene Räume, die wir als Angebot für den Dialog zur Verfügung stellen.

In diesem Frühsommer 2020 schauen wir auf zehn Jahre Schader-Forum zurück – ein etablierter, vitaler Ort der Begegnung und des Austauschs. Aber im laufenden Jahr wirdauch das gegenüberliegende Haus Schader ganz für die Stiftungsarbeit zugänglich sein: vom Stifter für seine Familie errichtet, Anfang der 1990er als Ausstellungsgebäudeneu konzipiert, wird das Anwesen derzeit barrierearm umgebaut.

Die Schader-Stiftung und ihre Kooperationspartnerinnen und -partner können dort nicht nur weitere Tagungs- und Gesprächsräume bespielen, sondern auch die seit Jahreneingeführte Schader-Galerie im Untergeschoss sowie eine Wohnung, für die ein Scientist-/Artist-/Journalist-in-Residence-Programm entwickelt wird. Zusammen mit dem Garten des Hauses Schader und dem Schader-Forum wird damit ab Spätsommer 2020 derSchader-Campus in seiner Gesamtheit dem Stiftungszweck dienen, dem Dialog zwischen Gesellschaftswissenschaften und Praxis. Wir sind froh, dass Alois M. Schader auchdiesen Umbau selbst konzipieren konnte und aktiv mit dem Team der Stiftung begleitet.

Wir schaffen also viel Raum für das Konventsthema 2020: Das Erleben der Anderen.