Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Nachhaltige Entwicklung
  • Vielfalt und Integration
  • Kommunikation und Kultur
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Rupert von Plottnitz

Artikel vom 27.10.2018

Rupert von Plottnitz ist Rechtsanwalt in Frankfurt am Main und ehemaliger Hessischer Justiz- und Europaminister.

Rupert von Plottnitz

Rupert von Plottnitz, geboren 1940, studierte Rechtswissenschaften an der Universität Grenoble, der Freien Universität Berlin und der Universität Frankfurt am Main. Er ist seit 1969 Anwalt in Frankfurt am Main und war in den siebziger Jahren Verteidiger in den Baader-Meinhof-Prozessen. Er war mit Unterbrechungen von 1987 bis 2003 Mitglied des Hessischen Landtags. Ab Herbst 1994 war er Hessischer Staatsminister für Umwelt, Energie und Bundesangelegenheiten, von 1995 bis 1999 Hessischer Justiz- und Europaminister. Er war bis 2019 Mitglied des Staatsgerichtshofes des Landes Hessen.

Er war Teilnehmer der Podiumsdiskussion „Kosmopolitisches Europa“ am 28. April 2005 anläßlich der Verleihung des Schader-Preises an Ulrich Beck.

Rupert von Plottnitz war Interviewpartner der Schader-Stiftung im Prologfilm zum Großen Konvent der Schader-Stiftung am 9. November 2018.

Am 2. Juli 2020 war er bei der Tagung „#Weber2020: Wissenschaft, Politik und Gesellschaft mit Leidenschaft und Augenmaß“ Podiumsgast.

 

Prologfilm zum Großen Konvent der Schader-Stiftung 2018