EN

Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Rudolf Steinberg

Artikel vom 12.12.2017

Prof. Dr. emer. jur. Rudolf Steinberg ist emeritierter Professor für öffentliches Recht und war von 2000 bis 2008 Präsident der Goethe-Universität Frankfurt. 

Prof. Dr. emer. jur. Rudolf Steinberg

Rudolf Steinberg, geboren 1943, studierte Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, sowie Politikwissenschaften, und promovierte 1970 an der Universität Freiburg. Als Professor für öffentliches Recht lehrte Steinberg von 1977 bis 2000 an den Universitäten Hannover und Frankfurt. Seine Schwerpunkte sind Regierungshandeln und Fachplanungsrecht. Zu den Themen Umwelt-, Energie-, und Atomrecht war er zudem in politikberatender Funktion tätig. Von 1995 - 2000 war er als Richter am Verfassungsgericht des Landes Thüringen in Weimar tätig. 2000 wurde Steinberg zum Präsidenten der Goethe-Universität Frankfurt gewählt. In den letzten Jahren beschäftigt er sich mit der Stellung des Islam in der Verfassungsordnung der Bundesrepublik Deutschland. Rudolf Steinberg trägt den hessischen Verdienstorden, sowie die Ehrenplakette der Stadt Frankfurt am Main.

In der DVPW-Tagung „Menschenrecht Religionsfreiheit – eine aktive und passive Herausforderung“, die am 08.12.17 im Schader-Forum stattfand, war er Impulsgeber und beteiligt an der Podiumsdiskussion.