Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Nachhaltige Entwicklung
  • Vielfalt und Integration
  • Kommunikation und Kultur
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Gehe zu Inhalte

Armin Schäfer

Artikel vom 01.02.2021

Prof. Dr. Armin Schäfer ist Professor für Vergleichende Politikwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz.

Prof. Dr. Armin Schäfer

Armin Schäfer ist seit April 2022 Professor für Vergleichende Politikwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Von 2018 bis 2022 war Professor für Vergleichende Politikwissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Zuvor arbeitete er von 2001 bis 2014 am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung und von 2014 bis 2018 an der Universität Osnabrück. Er wurde 2004 an der Universität Bremen promoviert und 2014 an der Universität Heidelberg habilitiert. Seit 2015 ist er Vorstandsmitglied und von 2018 bis 2021 Vorsitzender der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW), für deren Sektion „Politische Ökonomie“ er zwischen 2012 und 2018 als Sprecher tätig war. Seine Forschungsschwerpunkte liegen an der Schnittstelle von Vergleichender Politischer Ökonomie und empirischer Demokratieforschung.

Vom 23. bis 25. Juni 2016 führte Armin Schäfer als Vorstand der Sektion „Politische Ökonomie“ der DVPW gemeinsam mit Dirk Jörke als Vorstand der DVPW-Sektion „Politische Ökonomie“ in Kooperation mit der Schader-Stiftung die Fachtagung „Ziemlich beste Feinde – Das spannungsreiche Verhältnis von Demokratie und Kapitalismus“ im Schader-Forum in Darmstadt durch und hielt einen Impulsvortrag im Dialog-Café „Prekarisierung und Demokratie“. Er moderierte die Öffentliche Abendveranstaltung „Entkoppelt. Kapitalismus und Demokratie im neoliberalen Zeitalter“ mit Prof. Dr. Wolfgang Streeck am 23. Juni 2016.

Am 22. Februar 2018 war Armin Schäfer Moderator des Panels „Auswirkungen im europäischen und globalen Finanzsystem“ anlässlich der Fachtagung „Nachbeben. Zehn Jahre Finanzkrise und ihre Auswirkungen in Deutschland und Europa“ im Schader-Forum.

Zuletzt hielt er den Impulsvortrag „Ausgezeichnete Lehre und ausgezeichnete Forschung – zwei Seiten einer Medaille“ bei der Verleihung des Lehrpreises Politikwissenschaft am 8. September 2021 im Schader-Forum.