EN

Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Ralf Dahrendorf

Artikel vom 20.12.2013

Lord Ralf Dahrendorf war 2009 Preisträger des Schader-Preises.

Prof. Dr. Lord Ralf Dahrendorf

Ralf Dahrendorf (1929-2009) ist einer der wichtigsten Vertreter einer liberalen Gesellschafts- und Staatstheorie und hat die Entwicklung der deutschen Nachkriegssoziologie maßgeblich geprägt. Seine Bücher „Soziale Klassen und Klassenkonflikt in der industriellen Gesellschaft“ (1957), „Homo Sociologicus“ (1959) und „Gesellschaft und Demokratie in Deutschland“ (1965) zählen zu den modernen Klassikern seines Faches. Auch mit seinen neueren Publikationen, darunter der „Der moderne soziale Konflikt“ (1992), „Die Zukunft des Wohlfahrtsstaats“ (1996) und „Auf der Suche nach einer neuen Ordnung“ (2003), leistete er wichtige Beiträge zur Diagnose von Schlüsselproblemen moderner Gegenwartsgesellschaften.

Lord Ralf Dahrendorf erhielt 2009 den Schader-Preis.