Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Kommunikation und Kultur
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Gehe zu Inhalte

Dorothea Rohde

Artikel vom 26.08.2019

Foto: Schader-Stiftung

Dorothea Rohde lehrt Alte Geschichte an der Universität Bielefeld.

PD Dr. Dorothea Rohde

Dorothea Rohde studierte Alte Geschichte, Griechische Philologie und Philosophie in Bonn, Münster und Rom. Sie promovierte mit einer Arbeit über die Integration von Vereinen an der Universität Kassel, wo sie auch als Wissenschaftliche Mitarbeiterin Alte Geschichte lehrte.  Seit 2008 ist Dorothea Rohde in der Abteilung Geschichte der Universität Bielefeld lehrend und forschend tätig, ihre Schwerpunkte sind u.a. die griechische und römische Sozial- und Wirtschaftsgeschichte sowie ökonomische Anthropologie. Ihre Habilitationsschrift behandelt die öffentlichen Finanzen des antiken Athens und die damit einhergehenden Veränderungen des demokratischen Systems der Stadt. 

Dorothea Rohde hielt den öffentlichen Abendvortrag „Demokratie und Staatsfinanzen in der Antike“ im Rahmen der Fachtagung „Öffentliche Güter und ihre Finanzierung – Herausforderung für die Demokratie“ im Juni 2019.