Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Nachhaltige Entwicklung
  • Vielfalt und Integration
  • Kommunikation und Kultur
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Gehe zu Inhalte

Christian Müller-Espey

Artikel vom 19.09.2019

Dr. Christian Müller-Espey ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Hildesheim und Leiter des bundesweiten Forschungsprojektes „Nachhaltigkeitskultur entwickeln“.

Dr. Christian Müller-Espey

Christian Müller-Espey ist seit 2018 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kulturpolitik der Universität Hildesheim und leitet das Forschungsprojekt „Nachhaltigkeitskultur entwickeln“, das vom Fonds Nachhaltigkeitskultur gefördert und in Kooperation mit der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. durchgeführt wird. Müller-Espey studierte Kultur- und Medienmanagment an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Danach leitete er mehrere Jahre ein sozikulturelles Zentrum in Wetter an der Ruhr. In seiner Promotion, die am Institut für Kulturpolitik der Universität Hildesheim erfolgte, untersuchte er nachhaltige Strukturen bei soziokulturellen Zentren.

Er war Kooperationspartner der Schader-Stiftung beim Salongespräch „Ein branchenspezifischer Nachhaltigkeitskodex für kleine und mittlere Kulturbetriebe?“ am 19. September 2019 im Schader-Forum und hielt einen Einführungsvortrag zum Thema „Von Stolper- und Meilensteinen: Die Entwicklung eines branchenspezifischen Nachhaltigkeitskodex für Kulturbetriebe“.