EN

Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

5. RASUM-Symposium

Artikel vom 28.08.2019

RASUM-Studierende präsentieren ihre Projekte mit Praxispartnern.

Wie können Unternehmen Produkte und Dienstleistungen so entwickeln und gestalten, dass sie möglichst wenig auf natürliche Ressourcen zugreifen, zugleich aber gesellschaftliche Bedarfe erfüllen?  Dieser Frage gingen Studierende des Masterstudiums „RASUM“ am 9. Oktober 2019 im Rahmen des 5. RASUM-Symposiums (Michael Deneke Lecture) nach und stellten die jüngsten Praxisprojekte vor, die sie in Kooperationen mit Unternehmen erarbeitet haben.

Informationen zur Veranstaltung

Beginn: 09.10.2019 | 15:00 Uhr

Ende: 09.10.2019 | 19:00 Uhr

Ort: Schader-Forum | Goethestr. 2 | 64285 Darmstadt
In Google Maps öffnen

Wirtschaften im Kreislauf: Herausforderung für den Umgang mit Risiken und das nachhaltigkeitsorientierte Management

Wie können Unternehmen Produkte und Dienstleistungen so entwickeln und gestalten, dass sie möglichst wenig auf natürliche Ressourcen zugreifen, zugleich aber gesellschaftliche Bedarfe erfüllen? Und wie gelingt es, im Innovationsprozess die damit verbundenen Risiken und Chancen besser abzuschätzen und wie lässt sich auf dieser Grundlage ein proaktives Nachhaltigkeitsmanagement gestalten? Diese Fragen, die auch im Mittelpunkt des Master-Programms zum Risiko- und Nachhaltigkeitsmanagement der Hochschule Darmstadt („Risk Assessment and Sustainability Management“ - RASUM) stehen, zielen auf Veränderung bestehender Routinen und Strukturen. Das allein ist schon schwierig genug. Hinzu kommt die Herausforderung, unter den Bedingungen einer wettbewerbsgetriebenen Wirtschaft zugleich ein Bündel an langfristigen Gemeinwohlzielen zu verwirklichen, wobei diese wiederum unvermeidlich untereinander konkurrieren, wie dies bei den Sustainable Development Goals (SDG´s) der Vereinten Nationen der Fall ist.

Das 5. RASUM-Symposium fragte nach den Beiträgen, die im Designprozess für Entwicklung und Gestaltung kreislauffähiger Produkte zu leisten sind und veranschaulichte dies an der Idee des Hybridfahrrads „Darmstadt-Bike“. Und es thematisierte die Ergebnisse aus den jüngsten Praxisprojekten und Abschlussarbeiten, die Studierende in Kooperation mit Unternehmen aus Produktion und Handel erarbeitet haben. Durchgeführt wurden die Praxisprojekte unter anderem mit dem Produzenten von Bergsportausrüstung VAUDE Sport GmbH und dem Handelsunternehmen Tchibo GmbH.

Das Symposium beleuchtete den Stand von Praxis und Wissenschaft in diesem wichtigen Handlungsfeld. Es bot aber zugleich Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und auszuloten, wo und wie RASUM-Studierende im Rahmen ihres Praxisprojektes mit Unternehmen kooperieren können.