Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Gemeinwohl und Verantwortung

Newsletter
Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Wir haben Ihnen soeben einen Bestätigungslink an die von Ihnen eingetragene E-Mail Adresse geschickt.

Bleiben Sie immer aktuell mit uns verbunden.

Werkstattgespräche „Gesellschaftlichen Wandel gestalten: Die Rolle der Wissenskommunikation“

Gemeinsam mit dem Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE) und in Zusammenarbeit mit dem Forschungsprojekt „Systeminnovation für Nachhaltige Entwicklung (S:NE)“ und weiteren Partnern veranstaltet die Schader-Stiftung eine Veranstaltungsreihe unter dem Titel „Gesellschaftlichen Wandel gestalten: Die Rolle der Wissenskommunikation“.

Beginn: 22.03.2018 | 10:00

Ende: 22.03.2018 | 16:00

Ort:

Schader-Forum

Goethestr 2

64285 Darmstadt

Mehr erfahren

Call: Taking back Control. Zur globalen Finanzkrise und den Ambitionen einer Steuerung des Finanzsystems

Ist es möglich, das Finanzsystem nicht nur zu stabilisieren, sondern auch auf gesellschaftliche Ziele auszurichten? Und wie könnte das geschehen? Diese und andere Fragen wird die Tagung "Taking back Control" am 6./7. September 2018 diskutieren. Die Schader-Stiftung und der Forschungsverbund "Was sollen Banken tun?" rufen  zu Vorschlägen für Beiträge und Impulse auf. Einsendeschluss ist der 15. März 2018.

Beginn: 06.09.2018 | 13:00

Ende: 07.09.2018 | 16:00

Ort:

Schader-Forum

Goethestr. 2

64285 Darmstadt

Mehr erfahren

Entkoppelt. Kapitalismus und Demokratie im neoliberalen Zeitalter

Die Ablösung der Einbettung von Märkten in Staaten durch eine Einbettung der Staaten in Märkte ist zentral für die Entkopplung von Demokratie und Kapitalismus. Die Entmachtung des demokratischen Nationalstaats als sozialer Ort marktkorrigierender Politik im Prozess der sogenannten „Globalisierung“ wurde kulturell begleitet von einem neuen Einheitsdenken, das Demokratie von einer Institution zur Herstellung sozialer Gerechtigkeit zu einem Instrument effizienter „Problemlösung“ umdefinierte. Von Wolfgang Streeck

Mehr erfahren

Energiewende in Zeiten populistischer Bewegungen

In Kooperation mit der Themengruppe Energietransformation in der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW) veranstaltete die Schader-Stiftung am 12. Mai 2017 eine Tagung zum Thema „Energiewende in Zeiten populistischer Bewegungen“.

Mehr erfahren

Leadership Communication – Communication Leadership?

Kommunikation als Führungsdisziplin in Organisationen war Thema der gemeinsamen Tagung der Schader-Stiftung und des Fachbereichs Media der Hochschule Darmstadt.

Mehr erfahren

Definiere Deutschland! Großer Konvent der Schader-Stiftung 2017

Die Jahrestagung des Großen Konvents der Schader-Stiftung fand unter dem Leitwort „Definiere Deutschland!“ am 10. November 2017 in Darmstadt statt. Gut 170 Teilnehmende diskutierten in einem  interaktiven Format zu Werten, Haltungen und Perspektiven gesellschaftlicher Entwicklungen.

Ein filmischer Prolog und die Videodokumentation des Großen Konvents sind online abrufbar, ebenso die schriftliche Kongresspublikation.

Mehr erfahren

Demenz: Gute Versorgung als Herausforderung

Zu drei Veranstaltungen im September und Oktober 2016 laden die Schader-Stiftung und das Hessische Ministerium für Soziales und Integration gemeinsam ein, um über die Herausforderungen zu beraten, die eine ansteigende Zahl von Menschen mit Demenz in der Gesellschaft und damit in der jeweiligen Nachbarschaft vor Ort entstehen lässt.

Mehr erfahren

Angelika Nußberger: Preisträgerin des Schader-Preises 2015

Mit dem Schader-Preis 2015 wird Professor Dr. Dr. h.c. Angelika Nußberger ausgezeichnet. Die Juristin und Slawistin ist Richterin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg und Direktorin des Instituts für osteuropäisches Recht und Rechtsvergleichung. Der Schader-Preis wurde am 28. Mai 2015 in Darmstadt überreicht.

Mehr erfahren