Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Gemeinwohl und Verantwortung

Newsletter
Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Wir haben Ihnen soeben einen Bestätigungslink an die von Ihnen eingetragene E-Mail Adresse geschickt.

Bleiben Sie immer aktuell mit uns verbunden.

Salongespräche zum Thema „Nachhaltig digital? Mobil in Darmstadt“

Im Rahmen des Projekts „Systeminnovation für Nachhaltige Entwicklung (s:ne)“ der Hochschule Darmstadt (h_da) beginnen im Herbst 2018 in der Schader-Stiftung Salongespräche zum Thema „Nachhaltig digital? Mobil in Darmstadt“. Insgesamt werden die Teilnehmenden an fünf Terminen über verschiedene Aspekte an der Schnittstelle zwischen Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Mobilität diskutieren.

Beginn: 15.10.2018 | 18:00

Ende: 15.10.2018 | 20:00

Ort:

Schader-Forum Goethestr. 2 64285 Darmstadt

Mehr erfahren

Taking back Control. Zur globalen Finanzkrise und den Ambitionen einer Steuerung des Finanzsystems

Ist es möglich, das Finanzsystem nicht nur zu stabilisieren, sondern auch auf gesellschaftliche Ziele auszurichten? Und wie könnte dies geschehen? Interdisziplinäre Fachtagung aus Anlass des zehnten Jahrestags des Zusammenbruchs von Lehman Brothers.

Beginn: 06.09.2018 | 12:30

Ende: 07.09.2018 | 15:30

Ort:

Schader-Forum

Goethestr. 2

64285 Darmstadt

Mehr erfahren

Entkoppelt. Kapitalismus und Demokratie im neoliberalen Zeitalter

Die Ablösung der Einbettung von Märkten in Staaten durch eine Einbettung der Staaten in Märkte ist zentral für die Entkopplung von Demokratie und Kapitalismus. Die Entmachtung des demokratischen Nationalstaats als sozialer Ort marktkorrigierender Politik im Prozess der sogenannten „Globalisierung“ wurde kulturell begleitet von einem neuen Einheitsdenken, das Demokratie von einer Institution zur Herstellung sozialer Gerechtigkeit zu einem Instrument effizienter „Problemlösung“ umdefinierte. Von Wolfgang Streeck

Mehr erfahren

Projektteam s:ne

 Seit Juli 2018 ist das s:ne-Team der Schader-Stiftung komplett und unterstützt auf der Innovations- und Transformationsplattform die Hochschule Darmstadt.

Mehr erfahren

Leadership Communication – Communication Leadership?

Kommunikation als Führungsdisziplin in Organisationen war Thema der gemeinsamen Tagung der Schader-Stiftung und des Fachbereichs Media der Hochschule Darmstadt.

Mehr erfahren

Globale Menschenrechte und Solidarität. Öffentlicher Vortrag

Im Rahmen des Business Ethics Summit 2016 des Deutschen Netzwerks Wirtschaftsethik (DNWE) lud die Schader-Stiftung zu einem öffentlichen Vortrag der Richterin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte und Preisträgerin des Schader-Preises 2015, Frau Professor Dr. Dr. h.c. Angelika Nußberger, zum Thema „Globale Menschenrechte und Solidarität“ ein. Das anschließende Gespräch von Frau Nußberger mit Dr. Volker Jung, Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und Professor Dr. Josef Wieland, Vorsitzender des DNWE wurde moderiert von Dr. Rudolf Kriszeleit, ehem. Staatssekretär im Hessischen Ministerium der Justiz, für Integration und Europa und Stiftungsratsleitung der Schader-Stiftung.

Mehr erfahren

Call: Öffentliche Güter und ihre Finanzierung – Wandel und Herausforderungen für die Demokratie

Die berühmte Losung vom No taxation without representation! muss ange­sichts der heute zerfaserten steuerstaatlichen Souveränität und des globalen Eintritts neuer mächtiger Finanzakteure hinterfragt und für die demokratischen Gesellschaften auf der Höhe der Zeit reformuliert werden.

Beginn: 27.06.2019 | 13:00

Ende: 28.06.2019 | 16:30

Ort:

Schader-Forum

Goethestr. 2

64285 Darmstadt

Mehr erfahren

Angelika Nußberger: Preisträgerin des Schader-Preises 2015

Mit dem Schader-Preis 2015 wird Professor Dr. Dr. h.c. Angelika Nußberger ausgezeichnet. Die Juristin und Slawistin ist Richterin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg und Direktorin des Instituts für osteuropäisches Recht und Rechtsvergleichung. Der Schader-Preis wurde am 28. Mai 2015 in Darmstadt überreicht.

Mehr erfahren