Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Nachhaltige Entwicklung
  • Vielfalt und Integration
  • Kommunikation und Kultur
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Gehe zu Inhalte

Hannes Wiedemann

Artikel vom 14.10.2016

Foto: Stefan Bögel

Hannes Wiedemann ist Künstler und stellt seine Werke in der Ausstellung DIALOGE 05 „Human Upgrade“ vom 14. Oktober 2016 bis zum 5. März 2017 in der Galerie der Schader-Stiftung vor. 

Hannes Wiedemann

Hannes Wiedemann, 1991 in Hof/Saale geboren, lebt in Berlin. Er studiert Fotografie an der Ostkreuzschule in Berlin und arbeitet an dokumentarischen Langzeitprojekten.

Für seine Arbeit „Grinders” beobachtet der Fotograf die Bodyhacking-Szene in den USA, ihre provisorischen Labs und ihre Operationen. Er dokumentiert deren Praktiken, die im Privaten, abseits des wissenschaftlichen und industriellen Betriebs, stattfinden. Sie fordern Medizin und Ethik gleichermaßen heraus.

Die Schader-Stiftung und das Hessische Landesmuseum Darmstadt zeigen gemeinsam konzipierte Ausstellungen. Die auf eine Verbindung von Gesellschaftswissenschaften und Praxis zielenden Forschungsfelder der Schader-Stiftung stehen im Dialog mit der Kunst der Gegenwart.