Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Nachhaltige Entwicklung
  • Vielfalt und Integration
  • Kommunikation und Kultur
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Christian Waldhoff

Artikel vom 02.09.2019

Foto: Schader-Stiftung

Prof. Dr. Christian Waldhoff ist Professor für Öffentliches Recht und Finanzrecht an der Humboldt-Universität zu Berlin. 

Prof. Dr. Christian Waldhoff

Christian Waldhoff, geboren 1965, studierte Rechtswissenschaften in Bayreuth, Freiburg (Schweiz) und München. Nach dem Referendariat war er als Wissenschaftlicher Assistent an der Juristischen Fakultät der Universität München tätig, wo er auch promovierte und sich habilitierte. 2003 übernahm Waldhoff den Lehrstuhl für Öffentliches Recht an der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bonn sowie die Position des Direktors des Kirchenrechtlichen Instituts. Seit Jahr 2012 hat er den Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Finanzrecht an der Humboldt-Universität zu Berlin inne. Im Nebenamt ist Waldhoff Richter am Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg. Gemeinsam mit Christoph Möllers und Alexander Igor war Waldhoff Bevollmächtigter des Bundesrates im NPD-Verbotsverfahren 2017.  

Christian Waldhoff war Kooperationspartner und Referent der Tagung „Öffentliche Güter und ihre Finanzierung – Herausforderung für die Demokratie“, die in Kooperation mit der Leibniz Universität Hannover und der Humboldt-Universität zu Berlin im Juni 2019 im Schader-Forum stattfand.