Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Alois M. Schader

Artikel vom 01.11.2013

Foto: Christoph Rau

Alois M. Schader ist Stifter und Vorstandsmitglied der Schader-Stiftung in Darmstadt.

Der Stifter der Schader-Stiftung

Am 30. November 1988 gründete Alois M. Schader, geboren 1928, die Schader-Stiftung als gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts in Darmstadt. Mehr Informationen zum Stifter.

Von 1953 bis 1993 war Alois M. Schader freiberuflich als Beratender Bauingenieur tätig. Unter dem Eindruck seiner eigenen beruflichen Erfahrungen entschloss er sich 1988 zur Gründung einer gemeinnützigen Stiftung. Sein erklärtes Ziel war es, die Praxisorientierung der Gesellschaftswissenschaften und damit zugleich die Akzeptanz der Gesellschaftswissenschaften in der Praxis zu fördern. 2010 entstand das von ihm erdachte Schader-Forum als zentrales Element des Stiftungszentrums.

Ein besonderes Anliegen des Stifters ist es, das Ansehen praxisorientierter Forschung in den Gesellschaftswissenschaften zu verbessern. Auch deshalb vergibt die Stiftung jährlich den Schader-Preis in Höhe von 15.000 Euro an Gesellschaftswissenschaftlerinnen und Gesellschaftswissenschaftler, die sich in dieser Hinsicht besonders verdient gemacht haben.

Im Einvernehmen mit seiner Familie hat der Stifter sein privates Vermögen auf die Stiftung übertragen. 

Der Stifter ist im Stiftungsvorstand für die Finanzen zuständig.

Er wurde 2013 mit der Leibniz-Medaille der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften ausgezeichnet. 2015 erhielt er die Johann-Heinrich-Merck-Ehrung der Wissenschaftsstadt Darmstadt.