EN

Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Immobilienwirtschaftliche Konferenz „Gewerbeimmobilien im Strukturwandel von Wirtschaft und Gesellschaft“

Artikel vom 21.10.2019

Aus Sicht von Großunternehmen und Immobilienbranche stehen in den nächsten zehn Jahren gewaltige Umbrüche im Bereich der Gewerbeimmobilien an. Im Zuge von Digitalisierung, globalem Wettbewerbsdruck und gesellschaftlichen Wandel werden sich Geschäftsmodelle, Arbeitsabläufe und Produkte erheblich wandeln, was in der Konsequenz auch die Immobiliennachfrage der Unternehmen strukturell verändern wird.

Informationen zur Veranstaltung

Beginn: 20.11.2019 | 10:00 Uhr

Ende: 20.11.2019 | 18:00 Uhr

Ort: Schader-Forum | Goethestr. 2 | 64285 Darmstadt
In Google Maps öffnen

Immobilienwirtschaftliche Transformation

Umfangreiche Unternehmensbefragungen zeigen, dass in den kommenden zehn Jahren 50 % der betrieblich genutzten Immobilien in Deutschland an die Zukunftsbedarfe der Unternehmen angepasst werden sollen. Zwei Drittel der Großunternehmen rechnen damit, stark von einer immobilienwirtschaftlichen Transformation betroffen zu sein.

Dieser Transformation unternehmerisch genutzter Immobilien wird die Konferenz am 20. November nachgehen und die darin liegenden Möglichkeiten sondieren.  Welche Chancen und Risiken können sich für Unternehmen der Immobilienwirtschaft, aber ebenso für die Kommunen, die Stadt- und Regionalentwicklung aus diesem künftigen Geschehen ergeben?

Ihre traditionelle Immobilienkonferenz führt die TU Darmstadt erstmals gemeinsam mit der Schader-Stiftung durch. Die Veranstaltung verfolgt bereits zum 8. Mal den Zweck, Brücken zu schlagen zwischen den Corporates als Immobiliennutzern auf der einen Seite und den Immobiliendienstleistern und Investoren sowie Finanzierern auf der anderen Seite. In diesem Jahr ist es gemeinsam mit der Schader-Stiftung unser Ziel, über den immobilienwirtschaftlichen Tellerrand zu blicken und die gesamtgesellschaftliche Aufgabe der Immobilienwirtschaft für den Strukturwandel der gebauten Umwelt transparent zu machen. Dazu werden wir die Perspektiven der Kommunen und Regionen in die Diskussion der Lösungsansätze für eine effektive immobilienwirtschaftliche Transformation einbeziehen.

Am Vormittag der Konferenz wird den kreativen Ideen der Young Leaders der Branche in Zusammenarbeit mit der Hochschulgruppe WiBiNET e.V. Gehör verschafft. Vielfach gibt es attraktive Innovationen, vor allem im Tagesgeschäft der Corporates und der tradierten Immobilienunternehmen, die trotz ihrer nachgewiesenen Potenziale in den Unternehmen und im Wertschöpfungssystem nur schwer den Durchbruch schaffen.

 

Ablauf:

10:00 – 12:00 Uhr: Speakers' Corner for Young Leaders

12:00 – 18:00 Uhr: Immobilienwirtschaftliche Konferenz

Ab 18:20 Uhr: Abendveranstaltung der TU Darmstadt im Hotel Jagdschloss Kranichstein

Das vollständige Programm finden Sie im Downloadbereich. 

 

Anmeldungen für diese Konferenz bitte über unten stehenden Link:

Anmeldung Immobilienwirtschaftliche Konferenz 2019