Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Gehe zu Inhalte

Heike Herrmann

Artikel vom 08.10.2015

Prof. Dr. Heike Herrmann ist Professorin der Hochschule Fulda und Vorstandsmitglied der Sektion Stadt- und Regionalsoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS). 

Prof. Dr. Heike Herrmann

Heike Herrmann studierte Soziologie, Volkswirtschaftslehre, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte und Sozialpsychologie an der Universität Hamburg. Anschließend war sie Mitarbeiterin der Forschungsstelle Vergleichende Stadtforschung der Universität Hamburg, Institut für Soziologie. Heike Herrmann lehrt seit 2006 an der Hochschule Fulda (University of Applied Sciences) in den Bereichen Stadt- und Raumsoziologie, Forschungsmethoden und Sozialmanagement. Sie ist seit 2011 Sprecherin der Sektion Stadt- und Regionalsoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS), Initiatorin des Netzwerks Stadtforschung in Hessen (NeStH) und Mitgründerin des „Centre of Research for Society and Sustainability“ (CeSSt) in Fulda. Sie forscht in den Bereichen Stadtentwicklungspolitik, Wahrnehmung und Gestaltung von (Sozial-)Räumen sowie Soziale Ungleichheit.

Sie war Referentin bei der Tagung „Schöne urbane Landschaften? 7. Hessenkonferenz Stadtforschung“ am 8. Oktober 2015 im Schader-Forum in Darmstadt.