EN

Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Gehe zu Inhalte

Andreas Lipsch

Artikel vom 07.03.2019

Andreas Lipsch ist Theologe und Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft Pro Asyl und des Stiftungsrates der Stiftung Pro Asyl.

Andreas Lipsch

Andreas Lipsch ist Vorsitzender des Fördervereins Pro Asyl, der Bundesarbeitsgemeinschaft Pro Asyl und des Stiftungsrates der Stiftung Pro Asyl.

Er studierte Philosophie und Theologie in Berlin und Marburg. 2001 wurde er zum Interkulturellen Beauftragten der Evangelischen Kirche und des Diakonischen Werkes in Hessen und Nassau berufen. Zuvor wirkte er unter anderem acht Jahre als Gemeindepfarrer in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main und drei Jahre als Mitarbeiter einer Entwicklungsorganisation in Rom.

Er ist zudem Mitglied des Stiftungsrates der „Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus“.

Er hielt den Eröffnungsvortrag zu Beginn der Fotoausstellung zum Unwort des Jahres 2018, „Anti-Abschiebe-Industrie“, die der Verein Unwort-Bilder e.V. gemeinsam mit der Schader-Stiftung vom 7. bis 17. März 2019 im Schader-Forum durchführt.