Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Stadtumbau komplex: Governance, Planung, Prozess

Beiträge zu Interaktionsformen, Steuerungsmodi und Handlungsorientierungen im Stadtumbau aus politikwissenschaftlicher und planerischer Perspektive.

Wirtschaftlicher Niedergang, Bevölkerungsverluste und Wohnungsleerstand
sind in den letzten Jahren zu bestimmenden Themen der Stadtentwicklung in
Ostdeutschland geworden. Dem soll das 2001 aufgelegte Bund-Länder-Programm „Stadtumbau Ost“ entgegenwirken. Es zielt sowohl auf einen Umbau der Städte für eine reduzierte Einwohnerzahl wie auf den Abbau von Wohnungsmarktüberhängen – und ist mittlerweile in fast allen ostdeutschen Städten auf breiter Front angelaufen. Bislang wurden rund 350.000 Wohnungen, teilweise auch ganze Viertel, abgerissen.

Dabei werden zusehends Probleme in der Steuerung des Stadtumbaus deutlich. Zerstörung historischer Bausubstanz, zu wenig Aufwertung, unzureichende räumliche Steuerung von Abrissen, Vernachlässigung von „grünen“ Themen, kaum Beteiligung der Bürger an der Entscheidungsfindung – so oder ähnlich lauten häufig Kritiken, die an das Stadtumbauprogramm gerichtet werden. Die diesen Problemen zugrunde liegenden Rahmenbedingungen werden jedoch bislang fast ausschließlich in Expertenkreisen diskutiert.

Interaktionsformen, Steuerungsmodi und Handlungsorientierungen im Stadtumbau werden in den Beiträgen dieses Bandes aus politikwissenschaftlicher und planerischer Perspektive hinterfragt. Diese Analyse der Governance des Stadtumbaus wirft ein neues Licht auf eines der zentralen Programme der deutschen Stadtentwicklungspolitik.


Matthias Bernt, Michael Haus, Tobias Robischon (Hrsg.)

  • Schader-Stiftung, Darmstadt 2010, 247 Seiten
  • Schutzgebühr: 10,00 EUR
  • Bestell-Nr: 0047
  • ISBN: 978-3-932736-32-2
Menge: Preis: 10,00 EUR*
*Schutzgebühr, zzgl. 3,00 EUR Versand- und Verpackungskosten. Versandfertig in 3 - 5 Werktagen