EN

Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Klimajournalismus nach dem Greta-Effekt: Was sollen Journalisten jetzt wissen, leisten, anders machen?

Artikel vom 17.10.2019

Der Workshop im Rahmen der Darmstädter Tage der Transformation ermöglicht einen Austausch hinsichtlich der Herausforderungen, die mit der Berichterstattung der jüngsten Klimaproteste einhergehen. Neben Experten und Expertinnen treten auch Schülerinnen und Schüler mit Journalisten in den Dialog.

Informationen zur Veranstaltung

Beginn: 16.03.2020 | 10:00 Uhr

Ende: 17.03.2020 | 17:00 Uhr

Ort: Schader-Forum | Goethestr. 2 | 64285 Darmstadt
In Google Maps öffnen

Der Klimawandel macht Schlagzeilen.

Seit geraumer Zeit vergeht kaum ein Tag, an dem nicht von Fridays for Future, der Erderwärmung, oder sonst eine der endlos scheinenden Facetten des Klimawandels berichtet wird. Die steigende mediale Aufmerksamkeit hat anscheinend auch zunehmende Gegenreaktionen zur Folge. Gleichzeitig werden Expertinnen und Experten vor die Herausforderung gestellt, wissenschaftliche Erkenntnisse verständlich und glaubwürdig zu kommunizieren. Kritische Stimmen stellen wissenschaftliche Forschung, aber auch den vermeintlichen gesellschaftlichen Konsens hinsichtlich des Klimawandels in Frage.

Ein zweitägiger Workshop beschäftigt sich mit der Bedeutung dieser Entwicklungen für den Klimajournalismus und stellt die Frage, welche Lehren für den Klimajournalismus durch die großen Klimaproteste und erhöhte mediale Aufmerksamkeit gezogen werden können.

Die Teilnehmenden möchten im Dialog Antworten darauf finden, wie eine gelungene Kommunikation wissenschaftlicher Inhalte aussehen kann. Dabei sollen auch Methoden und Techniken beleuchtet werden. Ziel der Veranstaltung ist durch die Begegnung von Experten und Expertinnen aus Praxis und Wissenschaft in einem konstruktiven Dialog anwendbare Ansätze zu erarbeiten. Eine abschließende Podiumsdiskussion möchte den Austausch hinsichtlich der Berichterstattung der jüngsten Klimaproteste zwischen Schülerinnen und Schülern sowie Journalisten und weiterer Expertinnen ermöglichen.

Der Workshop findet im Rahmen der „Darmstädter Tage der Transformation“ statt. Während der Darmstädter Tage der Transformation thematisiert die Schader-Stiftung mit diversen Partnern unterschiedliche Aspekte rund um die Debatte zur Großen Transformation unserer Gesellschaft.

Weitere Informationen zu den Darmstädter Tagen der Transformation finden Sie hier.