EN

Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Denkwerkstatt „Chancengerechtigkeit und Familien im Sozialraum“

Artikel vom 08.06.2015

Welche Wege können zu mehr Chancengerechtigkeit führen? Trotz des hohen Stellenwerts, dem in der Praxis der Familienarbeit einer sozialraumorientierten Herangehensweise beigemessen wird, sind die Bezüge von Sozialraumorientierung zur Herstellung von mehr Chancen­gerechtigkeit oftmals noch wenig konkret. Die Denkwerkstatt wollte intensive Gespräche im kleinen Kreis ermöglichen.

Informationen zur Veranstaltung

Beginn: 30.06.2015 | 14:00 Uhr

Ende: 30.06.2015 | 17:00 Uhr

Ort: Schader-Forum | Goethestr. 2 | 64285 Darmstadt
In Google Maps öffnen

Welche Wege können zu mehr Chancengerechtigkeit führen?

Die Denkwerkstatt "Chancengerechtigkeit und Familien im Sozialraum" war eine Veranstaltungsreihe, die gemeinsam von der Schader-Stiftung und der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie ausgerichtet wurde und intensive Gespräche im kleinen Kreis ermöglichen sollte.

Für die Verbesserung der Bildungschancen von Kindern spielt deren frühe Förderung unbestritten eine bedeutende Rolle. Zudem werden aus der Perspektive der Praxis frühkindlicher Bildung die Rolle der Familie und ins­besondere des Sozialraums thematisiert. Doch trotz des hohen Stellenwerts, dem in der Praxis der Familienarbeit einer sozialraumorientierten Herangehensweise beigemessen wird, sind die Bezüge von Sozialraumorientierung zur Herstellung von mehr Chancen­gerechtigkeit oftmals noch wenig konkret.