Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Kooperationspartner des Sommercamps 2015

Artikel vom 10.02.2015

Das Sommercamp „Neue Verantwortungen - Gesellschaft, Gemeinwohl, Gestaltung“ wird getragen von der Akademie der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, dem Deutschen Werkbund mit seines Landesgliederungen Baden-Württemberg und Hessen, der Schader-Stiftung, der SRL - Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung sowie der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius.

Interdisziplinäres Arbeiten beim Sommercamp

Gemeinsam wollen die Veranstalter interdisziplinäres Arbeiten unter jungen Menschen fördern. Interdisziplinäre Arbeit in Wissenschaft und Praxis generiert einen hohen Mehrwert und stellt im Berufsleben eine Notwendigkeit dar. Das Sommercamp bietet entsprechende Erfahrungen außerhalb der Hochschulen für junge Menschen und Berufseinsteiger an. Um die interdisziplinäre Zusammensetzung garantieren zu können, handelt sich um ein nicht-anonymes Bewerbungsverfahren. Die Einreichenden sollten ihren Namen, aber auch die Disziplin angeben, der sie durch ihr derzeitiges Studium oder eine noch junge Berufstätigkeit angehören.

Akademie der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen

 

 

Akademie der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen

Werkbund Baden-Württemberg und Hessen

 

 

 

 

Werkbund Baden-Württemberg

Werkbund Hessen

SRL - Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung

 

 

 

SRL - Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung

ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius

 

 

 

 

ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius