Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Kommunikation und Kultur

Newsletter
Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Wir haben Ihnen soeben einen Bestätigungslink an die von Ihnen eingetragene E-Mail Adresse geschickt.

Bleiben Sie immer aktuell mit uns verbunden.

Netzwerkforschung

Call: Das Paradigma der Relationalität

Am Anfang war die Relation. So kann – überspitzt formuliert – das Paradigmatische einer relationalen Forschungsperspektive auf den Punkt gebracht werden.

Beginn: 03.12.2018 | 13:00

Ende: 04.12.2018 | 16:00

Ort:

Schader-Forum

Goethestr. 2

64285 Darmstadt

Mehr erfahren
Netzwerkforschung

Doppelworkshop lotet Perspektiven der Netzwerkforschung aus

Ein Bericht über den Workshop „Kultur, Stadt und Netzwerke. Positionen, Verhältnisse und Herausforderungen für die Netzwerkforschung“ der Deutschen Gesellschaft für Netzwerkforschung (DGNet) und der Schader-Stiftung im Januar 2018. Von Rosa Aue und Bastian Junkermann

Mehr erfahren
Netzwerkforschung

Kultur, Stadt und Netzwerke

Die „kulturelle Wende“ war ein Meilenstein der interdisziplinären Öffnung der Netzwerkforschung. Dennoch sind wesentliche Aspekte der Wechselbeziehung von Netzwerken und Kultur bis heute unscharf oder womöglich vollkommen unberührt geblieben. Offen scheint auch, wo Gemeinsamkeiten und Konfliktfelder zwischen den Disziplinen bestehen. Auch die Stadt und ihre Netzwerke sind keine kulturfreien Räume. Hier eröffnen sich durch das Aufkommen neuer Technologien Themenfelder, die sich mit traditionellen Methoden der empirischen Netzwerkforschung nur noch schwer bearbeiten lassen.

Mehr erfahren
Netzwerkforschung

Call: Workshop Kultur, Stadt und Netzwerke

Was bedeutet es, Netzwerke und Kultur zu verbinden? Vor welchen Herausforderungen steht die städtische Netzwerkforschung? Darüber wird der Workshop „Kultur, Stadt und Netzwerke. Positionen, Verhältnisse und Herausforderungen für die Netzwerkforschung“ am 18. /19. Januar 2018 im Schader-Forum debattieren. Schader-Stiftung und Deutsche Gesellschaft für Netzwerkforschung (DGNet) rufen zu Vorschlägen für Beiträge und Impulse auf. Einsendeschluss ist der 20. November 2017.

Mehr erfahren
Netzwerkforschung

Gründung der Deutschen Gesellschaft für Netzwerkforschung

Auf Initiative einer interdisziplinären Gruppe von Netzwerkforschern wurde am 5. Dezember 2016 die Deutsche Gesellschaft für Netzwerkforschung (DGNet) gegründet. Die neugegründete Gesellschaft versteht sich ausdrücklich als interdisziplinär und möchte mit ihren zukünftigen Aktivitäten den Kontakt zwischen unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen und zur Praxis in der Netzwerkforschung bündeln und befördern.

Mehr erfahren
Netzwerkforschung

Was ist Netzwerkforschung?

Die sozialwissenschaftliche Netzwerkforschung kann nicht als eine einheitliche Forschungsrichtung angesehen werden. Sie fußt auf einer Vielzahl an Theorien und bedient sich eines ganzen Ensembles sehr unterschiedlicher Methoden. Dennoch lässt sich ein gemeinsames Fundament ausmachen: Eine relationale Betrachtungsweise, welche die Analyse sozialer Strukturen als bedeutend erachtet.

Mehr erfahren
Netzwerkforschung

Ausstellung „DIALOGE 06 – Human Network“

Die Ausstellung „Human Network – Christine & Irene Hohenbüchler“ wurde vom 22. April bis 8. Oktober 2017 in der Galerie der Schader-Stiftung gezeigt.

Mehr erfahren
Netzwerkforschung

Der Stand der Netzwerkforschung

Die Tagung "Der Stand der Netzwerkforschung" am 5./6. Dezember 2016 in Darmstadt stellte Arbeiten und Anwendungen der Netzwerkforschung aus einem weiten Spektrum unterschiedlicher wissenschaftlicher Fächer und aus der Praxis vor.

Mehr erfahren
Netzwerkforschung

SCHADER-DIALOG 1/16: „Öffentliche Wissenschaft“

Das neue Magazin der Schader-Stiftung zum Dialog zwischen Gesellschaftswissenschaften und Praxis ist mit dem Titelthema „Öffentliche Wissenschaft“ erschienen.

Mehr erfahren
Netzwerkforschung

Notwendigkeit und Nutzen von Interdisziplinarität in der Netzwerkforschung

Der Workshop diente dazu, an einem Manifest zur Notwendigkeit der Interdisziplinarität in der Netzwerkforschung zu arbeiten. Darüber hinaus sollten auch Möglichkeiten der weiteren Zusammenarbeit ausgelotet werden. Dies galt insbesondere für die Frage, wie die Interessen von Netzwerktheorie und Netzwerkanalyse zwischen den wissenschaftlichen Feldern besser integriert werden können. Weitere Themen waren der Dialog mit Anwendern der Netzwerkforschung und der Öffentlichkeit aus einer gesamtfachlichen Perspektive.

Mehr erfahren
Netzwerkforschung

Dynamiken räumlicher Netzwerkstrukturen

Interdisziplinäre Tagung der DGS Sektion Soziologische Netzwerkforschung in Kooperation mit der Professur für Wirtschafts- und Sozialgeographie der Universität Heidelberg und der Schader-Stiftung am 12. und 13. Juni 2014 im Schader-Forum Darmstadt

Mehr erfahren
Netzwerkforschung

Die Genese von soziotechnischen Morphologien

Eine Untersuchung mit Hilfe der Netzwerkforschung am Beispiel von multimodalen Beziehungsstrukturen zwischen Makers und der 3D-Drucktechnik. Ein Vortrag von Prof. Dr. Roger Häußling und Prof. Dr. Christian Stegbauer im Rahmen der Tagung „Dynamiken räumlicher Netzwerkstrukturen“ am 12. und 13. Juni 2014 im Schader-Forum, Darmstadt.

Mehr erfahren
Netzwerkforschung

Netzwerkanalyse der Internationalen Bauausstellung Heidelberg

Der Vortrag von Andreas Putlitz und Annika Müller im Rahmen der Tagung „Dynamiken räumlicher Netzwerkstrukturen“ am 12. und 13. Juni 2014 im Schader-Forum Darmstadt stellte erstmalig die Ergebnisse einer netzwerktheoretisch fundierten Untersuchung der Entstehungsphase der Internationalen Bauausstellung Heidelberg vor, welche Ende 2013 bis Anfang 2014 von der Universität Heidelberg durchgeführt wurde. In dieser Studie wurden mittels netzwerkanalytischer Methoden stadtgesellschaftliche, themenspezifische Vernetzungsprozesse im Rahmen des ersten Jahres der Internationalen Bauausstellung Heidelberg untersucht.

Mehr erfahren
Netzwerkforschung

Beyond the Name Tag – Connecting people and knowledge at conferences

Der Beitrag fasst die Themen des Vortrags „Die Vernetzung in Veranstaltungsräumen“ zusammen, den Dr. Lukas Zenk im Rahmen der Tagung „Dynamiken räumlicher Netzwerkstrukturen“ am 12. und 13. Juni 2014 im Schader-Forum Darmstadt hielt. Von Lukas Zenk, Michael Smuc und Florian Windhager

Mehr erfahren
Netzwerkforschung

Innovativ, dynamisch, emergent – Netzwerke im Dritten Italien. Ihre Struktur in Raum und Zeit.

Ein Vortrag von Dr. Sieglinde Amelia Walter im Rahmen der Tagung „Dynamiken räumlicher Netzwerkstrukturen: Theorien und Anwendungen geographischer und soziologischer Netzwerkforschung“ 12./13. Juni 2014 im Schader-Forum Darmstadt

Mehr erfahren
Netzwerkforschung

Neukölln: Offen und geschlossen zugleich? Interaktion und Vernetzung in Zeiten des sozialen Wandels

Discussion Paper von Teresa Stumpf zur Tagung „Dynamiken räumlicher Netzwerkstrukturen: Theorien und Anwendungen geographischer und soziologischer Netzwerkforschung“ 12./13. Juni 2014 im Schader-Forum Darmstadt

Mehr erfahren
Netzwerkforschung

Strategiepapier: Netzwerk mehr Sprache

Ein Modell zur Förderung eines chancengerechten Zugangs zu Bildung auf kommunaler Ebene. Ein Vortrag von Dr. Simon Burtscher-Mathis im Rahmen der Tagung „Dynamiken räumlicher Netzwerkstrukturen“ am 12. und 13. Juni 2014 im Schader-Forum, Darmstadt.“

Mehr erfahren
Netzwerkforschung

Programm zur Tagung: Dynamiken räumlicher Netzwerkstrukturen

Das Programm zur interdisziplinären Tagung „Dynamiken räumlicher Netzwerkstrukturen: Theorien und Anwendungen geographischer und soziologischer Netzwerkforschung“ am 12. und 13. Juni 2014 im Schader-Forum Darmstadt

Mehr erfahren
Netzwerkforschung

Abstracts zur Tagung: Dynamiken räumlicher Netzwerkstrukturen

Bis zum 31. März 2014 bestand die Möglichkeit, Vortragsvorschläge für die interdisziplinäre Tagung im Juni einzureichen.

Mehr erfahren