EN

Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Gehe zu Inhalte

Nachhaltigkeit in der Lehre?

Artikel vom 14.11.2013

Eine zukunftsorientierte Entwicklung unter dem Leitbild der „Nachhaltigkeit“ ist eine der großen gesellschaftlichen Herausforderungen und muss in Forschung und Lehre der Hochschulen präsent sein. Eine Veranstaltung des KIVA-Schwerpunkts der TU Darmstadt mit der Schader-Stiftung.

Nachhaltigkeit in der Lehre

Eine zukunftsorientierte Entwicklung unter dem Leitbild der „Nachhaltigkeit“ ist eine der großen gesellschaftlichen Herausforderungen und muss in Forschung und Lehre der Hochschulen präsent sein. Auch in den Darmstädter Hochschulen, der Technischen Universität und der Hochschule Darmstadt, gibt es spezifische Lehrangebote zum Thema „Nachhaltige Entwicklung“.
Dabei geht es nicht nur um die Vermittlung von Sachwissen, vielmehr sollen Wissen und Kompetenzen bei den Studierenden gefördert werden, Probleme nachhaltiger Entwicklung in interdisziplinären Zusammenhängen zu erkennen und zu beurteilen, um in ihren Disziplinen und berufl ichen Arbeitszusammenhängen verantwortlich handeln zu können (so auch die Erklärung der Hochschulrektorenkonferenz 2009).
Wie kann eine solche Lehre aussehen? Auf welche späteren Kompetenzen in der Praxis muss sie ausgerichtet sein? Ist sie nur ein „add-on“ zum Fachstudium oder verändert sie den Charakter von Lehre und Lernen? Wie können und sollten Hochschulen sich in diesem Bereich weiter entwickeln?
Diese Fragen sollen in einem interaktiven Workshop mit Prof. Mohan Munasinghe und Teilnehmern aus Hochschulen, Unternehmen und gesellschaftlichen Gruppen diskutiert werden.