EN

Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Willkommenskultur als Strategie zur Gewinnung von Fachkräften – sind wir bereit für mehr Zuwanderung?

Dokumentation der öffentlichen Diskussionsveranstaltung und des Expertenworkshops „Fachkräftemangel und Fachkräftesicherung in ländlichen Regionen“ am 26. und 27. September 2013.

Viele ländliche Kommunen sind von der Abwanderung gut qualifizierter junger Menschen und einer stark alternden Bevölkerung betroffen. Freie Stellen und Ausbildungsplätze können in einigen Branchen schon heute nur schwer besetzt werden. Die Wirtschaftlichkeit der lokalen Unternehmen leidet unter dem wachsenden Fachkräftemangel. In den am Projekt „Integrationspotenziale ländlicher Regionen im Strukturwandel“ beteiligten Kommunen zeigt sich der Fachkräftemangel bisher am deutlichsten im Gesundheits- und Pflegebereich. Diese Entwicklung hat einen Perspektivwechsel inder kommunalen Integrationspolitik von einer Defizit- zur Ressourcenorientierung eingeleitet – die Kommunen haben erkannt, dass eine erfolgreiche Integration von Zuwanderern für die Zukunftsfähigkeit der Kommunen von entscheidender Bedeutung ist. Sie beginnen, geeignete Strategien zur Integration und Anwerbung von Zuwanderern auf den Weg zu bringen.


Zum Auftakt des Expertenworkshops „Fachkräftemangel und Fachkräftesicherung in ländlichen Regionen“ fand im Schader-Forum in Darmstadt eine öffentliche Diskussionsveranstaltung zum Thema „Willkommenskultur als Strategie zur Gewinnung von Fachkräften – sind wir bereit für mehr Zuwanderung?“ statt. Am zweiten Tag der Veranstaltung wurde in einem Kreis von geladenen Experten aus Wissenschaft, Politik und Praxis die Fachkräfteentwicklung in strukturschwachen ländlichen Regionen betrachtet und die Frage erörtert, ob die Kommunen in diesen Regionen von einer gesteuerten Zuwanderung profitieren können und welche neuen Entwicklungschancen sich durch eine verbesserte Integrationspolitik und die Etablierung einer Anerkennungs- und Willkommenskultur eröffnen.


Schader-Stiftung (Hrsg.)

  • Schader-Stiftung, Darmstadt 2013, 40 Seiten
  • Schutzgebühr: kostenfrei