EN

Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Neues Wohnen fürs Alter. Was geht und wie es geht

Dokumentation der Tagung „Neues Wohnen im Alter“ am 6. und 7. November 2003 in Karlsruhe.

Wissenschaftliche Hintergrundinformationen und konkrete Erfahrungsberichte über in- und ausländische Beispiele für selbstbestimmte Wohnformen im Alter und deren rechtliche, organisatorische und finanzielle Rahmenbedingungen standen im Mittelpunkt dieser Tagung, die sich an Kommunen, Landkreise, Sozialträger und die Wohnungswirtschaft richtete und auch allen weiteren Interessierten offenstand. Die Veranstaltung wurde in Kooperation von Schader-Stiftung, BauWohnberatung Karlsruhe - BWK, bed&roses - Neues Wohnen im dritten Alter und der Stadt Karlsruhe durchgeführt.

Referenten waren Wissenschaftler, Initiativgruppen und innovative Träger von neuen Wohnprojekten. Besonderes Augenmerk galt dabei „jungen“ Projekten, in denen Menschen schon ab der Lebensmitte nach Alternativen jenseits von staatlicher Vorsorge, Seniorenresidenz und Altenheim oder mobiler Pflegedienste suchen.



BauWohnberatung Karlsruhe und Schader-Stiftung (Hrsg.)

  • Anabas-Verlag, Frankfurt am Main 2004, 216 Seiten (vergriffen)
  • Schutzgebühr: kostenfrei
  • ISBN: 3-87038-963-1
*Schutzgebühr, zzgl. 3,00 EUR Versand- und Verpackungskosten. Versandfertig in 3 - 5 Werktagen