EN

Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Die subtile Gewalt der Dinge. Bilder gesellschaftlichen Wandels 11

Katalog zur 11. gemeinsamen Ausstellung des Hessischen Landesmuseums Darmstadt und der Schader-Stiftung in der Reihe „Bilder gesellschaftlichen Wandels“.

Die Ausstellung konzentriert sich auf das 20. Jahrhundert und schlägt den chronologischen und thematischen Bogen von der Stellung des Stilllebens um 1900 bis zur Objektinstallation. Werke von Hans Purrmann, Alexander Kanoldt, Marcel Duchamp, Man Ray, Dieter Roth, Christian Boltanski und Konrad Klapheck und anderen zeigen, wie sich der Blick auf das „Ding“ im Laufe der Zeit verändert hat.

Den Bezug zu unserer Gegenwart stellt der Frankfurter Künstler Karsten Bott her. In den Räumen der Galerie installierte er circa 200 Alltagsobjekte. Unter dem Titel „Von Jedem Eins, Umlaufend“ schreibt Bott dem einzelnen Massenprodukt eine individuelle Einzigartigkeit zu. Der Betrachter steht so vor dem Rätsel seiner alltäglichen Dingwelt.


Schader-Stiftung und Hessisches Landesmuseum Darmstadt (Hrsg.)

  • Schader-Stiftung und Hessisches Landesmuseum, Darmstadt 2011, 39 Seiten
  • Schutzgebühr: 5,00 EUR
  • ISBN: 978-3-932736-40-0
Menge: Preis: 5,00 EUR*
*Schutzgebühr, zzgl. 3,00 EUR Versand- und Verpackungskosten. Versandfertig in 3 - 5 Werktagen