Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Gehe zu Inhalte

Susanne Kost

Artikel vom 08.10.2015

Dr. Susanne Kost, Architektin und Planungswissenschaftlerin, ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Landschaftsplanung und Ökologie der Universität Stuttgart.

Dr. Susanne Kost

Susanne Kost, geboren 1970, studierte Architektur am integrierten Studiengang Architektur, Stadtplanung, Landschaftsplanung der Universität Kassel. Während eines zweijährigen Arbeitsaufenthalts in Amsterdam/Niederlande dokumentierte sie die Vielfalt und das Selbstverständnis der niederländischen Landschafts- und Infrastrukturplanung. Ab 2005 war sie im Fachgebiet Stadt- und Regionalsoziologie sowie in der Arbeitsgruppe Empirische Planungsforschung an der Universität Kassel tätig und promovierte 2008 in den Planungswissenschaften zum Dr. rer. pol. Seit Dezember 2013 arbeitet sie im Institut für Landschaftsplanung und Ökologie der Universität Stuttgart. Zu ihren Themenschwerpunkten zählen Fragen der Kulturlandschaftsentwicklung, der Einfluss gesellschaftlicher und kultureller Prozesse auf die Gestalt von Raum und Landschaft sowie damit verbundene Wahrnehmungs- und Bewertungsprozesse, zudem Strategien regionaler Akteure in der Landnutzung und Regionalentwicklung.

Anlässlich der 7. Hessenkonferenz Stadtforschung „Schöne urbane Landschaften?“ am 8. Oktober 2015 im Schader-Forum in Darmstadt hielt sie einen Vortrag zum Thema „Die Deutung der urbanen Landschaft – Aneignungen und Wahrnehmungsmuster“.