Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Gehe zu Inhalte

Jürgen Kaube

Artikel vom 13.07.2015

Jürgen Kaube ist Feuilleton-Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Jürgen Kaube

Jürgen Kaube, geboren 1962, studierte Philosophie, Germanistik, Kunstgeschichte und Wirtschaftswissenschaften an der Freien Universität Berlin. Eine Hochschulassistenz führte Kaube kurzzeitig nach Bielefeld. Seit 1992 ist er regelmäßiger Mitarbeiter im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. 1999 erfolgte der Eintritt in die Redaktion, zunächst als Berliner Korrespondent, seit September 2000 in Frankfurt am Main. Zuständig für Wissenschafts- und Bildungspolitik wurde Kaube im August 2008 Ressortleiter für die „Geisteswissenschaften“ und 2012 für „Neue Sachbücher“ sowie stellvertretender Leiter des Feuilletons. Im Dezember 2014 berief der Aufsichtsrat der FAZ Kaube zum 1. Januar 2015 als Nachfolger des verstorbenen Frank Schirrmacher in den Herausgeberkreis der Zeitung. Er ist für das Feuilleton zuständig.

Im Juli 2015 erhielt Jürgen Kaube den Ludwig-Börne-Preis, der zu den renommiertesten Auszeichnungen für Essays und Reportagen im deutschen Sprachraum gehört.

Am 14. Mai 2015 moderierte er einen Stehkonvent, der im Rahmen der 60. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft e. V. (DGPuK) im Schader-Forum in Darmstadt stattfand.