EN

Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Friedhelm Neidhardt

Artikel vom 08.11.2001

Foto: David Ausserhofer

Prof. Dr. Friedhelm Neidhardt war von 1994 bis 2000 Präsident des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB). Er war von 1998 bis 2001 Kuratoriumsvorsitzender der Schader-Stiftung.

Prof. Dr. Friedhelm Neidhardt

Prof. Dr. Friedhelm Neidhardt, geboren 1934, studierte Wirtschaftswissenschaften und Soziologie in Hamburg, Kiel, München, Bloomington (USA), und Buenos Aires. Er lehrte als Soziologieprofessor in Hamburg (1968-71), Tübingen (1971-75), Köln (1976-1988) und an der FU Berlin (1988-99). Von 1994 bis 2000 war er Präsident des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB).

2001 hielt er die Laudatio auf Peter Graf Kielmansegg anlässlich der Verleihung des Schader-Preises.