Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Innovation und Legitimationsprobleme in der aktuellen Migrationspolitik

Artikel vom 06.03.2017

Migrations- und Flüchtlingspolitik als Kontext Sozialer Arbeit – Perspektiven eines Dialogs zwischen Politikwissenschaft, politischer Praxis und Sozialer Arbeit

Informationen zur Veranstaltung

Beginn: 05.10.2017 | 11:00 Uhr

Ende: 06.10.2017 | 14:00 Uhr

Ort: Schader-Forum | Goethestr. 2 | 64285 Darmstadt
In Google Maps öffnen

Migrations- und Flüchtlingspolitik als Kontext Sozialer Arbeit

Weltweite Flucht- und Migrationsbewegungen stellen die vergleichsweise wohlhabenden Gesellschaften und demokratischen Rechtsstaaten vor große Herausforderungen. Deutschland muss sich unter den erschwerten Bedingungen krisenhafter Entwicklungen in der Europäischen Union und in transatlantischen Beziehungen als Einwanderungsland neu erfinden. Vor diesem Hintergrund lädt die Schader-Stiftung in Kooperation mit der Fachhochschule Kiel und der Evangelischen Hochschule Freiburg zu einem Wissenschafts-Praxis-Dialog ein. Erstmalig werden Politikwissenschaft, politische Praxis und Soziale Arbeit für die Diskussion drängender migrations- und flüchtlingspolitischer Fragen zusammenkommen.

Was sind die Möglichkeiten und Grenzen der politischen Steuerung von Zuwanderung durch die Einführung eines Punktesystems in Deutschland? Wie kann sich die Politik auf der Suche nach Lösungen von dem Einwanderungsland Kanada inspirieren lassen? Was sind die gegenwärtigen Handlungslogiken Europäischer Asyl- und Flüchtlingspolitik, und wie positionieren sich Kirchen und NGOs im europaweiten Kampf um eine menschenwürdige Flüchtlingspolitik? Inwiefern ist die Gestaltung der Migrations- und Flüchtlingspolitik von den politischen Selbstorganisationen und sozialen Bewegungen von Geflüchteten, Migrantinnen und Migranten abhängig? Welche Rolle spielt dabei die Profession Sozialer Arbeit?

Die Schader-Stiftung lädt ein zu einer offenen Diskussion darüber, welche Perspektiven für die Gestaltung unserer Gesellschaft der gemeinsame Dialog zwischen der Politikwissenschaft, der politischen Praxis und der Sozialen Arbeit aufzeigen kann.